Restaurantführer

Gault&Millau: Hier sind die besten Restaurants im Ruhrgebiet

Das Restaurant Haus Stemberg in Velbert wurde vom Restaurant-Führer „Gault&Millau“ ausgezeichnet - dieses Gericht mit Fleisch vom Wagyu-Rind hat Sternekoch Sascha Stemberg zubereitet.

Das Restaurant Haus Stemberg in Velbert wurde vom Restaurant-Führer „Gault&Millau“ ausgezeichnet - dieses Gericht mit Fleisch vom Wagyu-Rind hat Sternekoch Sascha Stemberg zubereitet.

Foto: Archiv/dpa

Essen.  Restaurantführer „Gault&Millau“ hat die deutschen Spitzen-Restaurants gekürt. Diese Lokale in den Revier-Städten sind in der Liste vertreten.

Wer hat die beste Küche im ganzen Land? Der Restaurant-Führer „Gault&Millau“ hat in seiner neuen Ausgabe die besten Restaurants in Deutschland mit Kochmützen ausgezeichnet. Mehr als 1000 Küchen landeten in der Rangliste - darunter mehrere Restaurants an Rhein und Ruhr.

Die Kriterien des Restaurant-Führers „Gault&Millau“ sind:

  • Qualität und Frische der Produkte
  • Kreativität und Professionalität bei der Zubereitung
  • Harmonie der Gerichte und Menüfolge
  • Exakte Garzeiten
  • Präsentation der Gerichte

Restaurant in Velbert-Neviges mit hervorragender Bewertung

Die beste Bewertung im Ruhrgebiet bekam das Haus Stemberg Anno 1864 in Velbert-Neviges. Das Restaurant erhielt 17 Punkte und damit drei Kochmützen - diese stehen für "Höchste Kreativität und Qualität sowie bestmögliche Zubereitung." Positiv sei, dass bei Sascha Stembergs Restaurant ein gutbürgerliches Essen und eine Gourmetküche ohne Probleme miteinander kombiniert werden können.

Eine Bewertung von 16 Punkten und damit zwei Kochmützen bekamen unter anderem diese Restaurants:

  • Goldener Anker in Dorsten
  • Rosin in Dorsten (Wulfen)
  • Palmgarden in Dortmund (Spielbank Hohensyburg)
  • Hannappel in Essen (Horst)
  • Laurushaus in Essen (Kettwig)
  • Am Kamin in Mülheim an der Ruhr (Winkhausen)

15 Punkte und damit ebenfalls noch zwei Kochmützen von „Gault&Millau“ erhielten diese Restaurants:

  • Cielo in Dortmund
  • Der Schneider in Dortmund (Wambel)
  • Vida in Dortmund
  • Villa Patrizia in Duisburg (Duissern)
  • La Grappa in Essen
  • Rotisserie du Sommelier in Essen (Rüttenscheid)
  • Schote in Essen (Rüttenscheid)
  • Kurlbaum in Moers
  • Möllekens Altes Zollhaus in Mülheim an der Ruhr (Speldorf)

Diese Restaurants erhielten 14 Punkte (eine Kochmütze für "sehr gute Küche"):

  • Henschel in Dorsten (Holsterhausen)
  • Tablo in Essen
  • Wegermann's in Hattingen
  • Hackbarth's in Oberhausen

Diese Restaurants erhielten 13 Punkte (eine Kochmütze für "sehr gute Küche"):

  • Emil Grill & Meer in Dortmund
  • Vivre in Dortmund (Höchsten)
  • Küppersmühle in Duisburg
  • Paul's Brasserie in Essen
  • Schiffers in Essen (Werden)

Dieses Restaurant erhielt 12 Punkte (Ambitionierte Küche):

  • Casino Zollverein in Essen (Katernberg)

In der Kategorie "Unkonventionelle Konzepte außerhalb des klassischen Restaurant-Formats" landeten:

  • Einfach Brendel in Duisburg
  • Chefs and Butchers in Essen
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben