Hemer. Heimliche Aufnahmen auf der Toilette und Videos von Schlägereien: Die Realschule Hemer greift mittlerweile hart durch. Aber ist das rechtens?

Irgendwann war es ihm und dem Kollegium zu viel geworden. Wahrscheinlich als das mit den Schlägereien anfing. Man hört es an seiner Stimme, wie sehr es zu viel geworden war, wenn Udo Sonnenberg sagt, dass dann eben „Schluss mit lustig“ sei. Deswegen werden an der Hans-Prinzhorn-Realschule in Hemer seit dem Ende der Osterferien die Handys aller Schüler vor dem Schulbeginn eingesammelt, weggeschlossen – und erst nach Unterrichtsende wieder verteilt. „Wir mussten handeln“, sagt Sonnenberg – und das klingt so dringend, wie es ist.