Kröller-Müller-Museum

Zuwachs für den Garten

Jan van Munsters Riesenkugel mit dem Namen Battery For Five Fingers besteht aus massivem schwarzen Granit und stammt aus dem Jahre 1995.

Jan van Munsters Riesenkugel mit dem Namen Battery For Five Fingers besteht aus massivem schwarzen Granit und stammt aus dem Jahre 1995.

Foto: Marjon Gemmeke

Otterlo.  Gleich um vier Attraktionen ist der Skulpturengarten des Kröller-Müller-Museums bei Arnheim gewachsen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bill Woodrow, Herman de Vries, Sol LeWitt und Jan van Munster haben sich im Park des Kröller-Müller-Museums verewigt. Während die drei letztgenannten Skulpturen durch Schenkungen in den Besitz des Museums übergegangen sind, konnte das 2001 von Woodrow vollendete Werk „Rockswarm“ mit Mitteln der niederländischen „BankGiro Loterij“ finanziert werden.

Die Arbeit des Briten setzt sich mit Struktur und Ordnungssinn von Bienenvölkern auseinander. Einsichten, die aus erster Hand stammen, denn Woodrow ist selbst Imker. Ein streng geometrisches Gegenstück liefert Sol LeWitt, dessen „Six-sided tower“ als architektonisches Denkmodell verstanden werden kann. Jan van Munster steuert eine Kugel mit einem Durchmesser von 172 Zentimetern bei, während sich „my poetry is the world“ von de Vries dem geschriebenen Wort widmet.

Ungewöhnlicher Waldspaziergang

Die gepflegten Außenanlagen des Kröller-Müller-Museums beherbergen einen der größten Skulpturenparks Europas: Auf einer Fläche von 25 Hektar sind mehr als 160 Skulpturen verteilt, darunter Werke von Jean Arp, Claes Oldenburg, Auguste Rodin und Richard Serra. Die beste Aussicht genießt man über die „Kijk Uit Attention“. Der Künstler Krijn Giezen hat sein Werk als ‚ungewöhnlichen Waldspaziergang‘ konzipiert. Die Wanderung besteht aus einem Pfad, der mit dem Bild „Geweih“ von John Raedecker beginnt und mit einer 87 Meter langen Treppe endet, die über die Bäume auf dem Französischen Berg führt.

Das Museum an sich besitzt mit 90 Gemälden und 180 Zeichnungen die zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt. Darüber hinaus ist es bekannt für Spitzenwerke moderner Meister wie Claude Monet Pablo Picasso und Piet Mondriaan.

Weitere Informationen: www.krollermuller.nl

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben