Luftbilder

Neuer Bildband zeigt den Niederrhein von oben

Zum Beispiel Seite 80: Voerde, Rheinauen, Rheinvorland und Kolk westlich Mehrum, Rheinbogen, Götterswickerhamm am Rhein.

Foto: Hans Blossey

Zum Beispiel Seite 80: Voerde, Rheinauen, Rheinvorland und Kolk westlich Mehrum, Rheinbogen, Götterswickerhamm am Rhein. Foto: Hans Blossey

Am Niederrhein.   Hans Blossey fotografiert die Region - von seinem Flugzeug aus. Die schönsten Bilder sind nun in seinem Buch „Niederrhein“ vereint.

Seine Bilder sind – groß. Großartige Motive, großartige Aufnahmen, die am besten großformatig gezeigt werden sollten. Sie, liebe Leserinnen und liebe Leser, kennen einige seiner Foto bereits. Aus dieser Zeitung.

Flüsse und Seen, Burgen und Schlösser, Autobahnen und Rathäuser – und ganz viel Landschaft hat Hans Blossey fotografiert. Kurz: ganz viel Niederrhein. Und genau so heißt sein erster Bildband über diese Region: „Niederrhein“. Ein nüchterner Titel für ein großes Werk.

An 50 Tagen im Jahr hebt der 56-jährige Hans Blossey mit seiner Dimona HK36 vom Flugplatz in seiner Heimatstadt Hamm ab. Er, der früher als Reportagefotograf gearbeitet und die halbe Welt bereist hat, verbringt mehr als 200 Stunden in zwölf Monaten in der Luft. Sein Luftbildarchiv zählt mittlerweile mehr als 220 000 Aufnahmen aus dem tiefen Westen – vom Kahlen Asten über den Gasometer Oberhausen bis hin zur Rheinbrücke, die Kleve und Emmerich miteinander verbindet.

Vom Himmel aus ist diese Welt eine andere, eine mit mehr Struktur: Die Städte sehen ordentlicher aus, die Landschaften beeindruckender, die Flüsse geschlängelter. Es lassen sich Zusammenhänge erkennen, die am Boden nie zu sehen wären. Das ist selbst für den Mann mit drei Fluglizenzen spannend: „Obwohl ich die Region so gut kenne, ist für mich jeder Flug etwas besonderes“, sagt er.

Die Kamera hängt er übrigens nicht unter die Maschine, sondern er fotografiert alles aus der Hand. Das ermöglicht ihm ein weiteres Stück Freiheit, die ja über den Wolken grenzenlos sein soll.

Für seinen „Niederrhein“-Bildband hat er die Kreise Kleve, Viersen und Wesel überflogen, auch die Stadt Duisburg. Zu allen Jahreszeiten, darum gibt es Berliner Tor in Wesel mit Puderzuckerguss und die Rheinbrücke Rees-Kalkar bei Hochwasser. Von oben, natürlich.

>>INFO: Der Bildband „Niederrhein von oben“

Der Bildband „Der Niederrhein von oben“ von Hans Blossey zeigt die Region vom Duisburger Hafen bis zur Rheinbrücke in Emmerich. Erschienen ist das 160-seitige Buch im Quadratformat im Klartext-Verlag, Essen. Es kostet 14,95 Euro und ist in den Leserläden dieser Zeitung zu kaufen (oder: www.klartext-verlag.de). Weitere Bildbände von Hans Blossey: „Das Ruhrgebiet von oben“ und „Das Sauerland von oben“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik