Uni Duisburg: LE-Komplex wird jetzt modernisiert

Foto: FUNKE Foto Services

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Duisburg. Von den insgesamt drei Milliarden Euro, die das Land NRW in den nächsten Jahren in seine Hochschulbauten investieren wird, entfallen 105 Millionen Euro auf den Doppelcampus der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Kernsanierung am LE-Gebäude

In Duisburg fließen Mittel aus dem Hochschulbau-Programm für die Sanierung des Gebäudekomplexes LE am Forsthausweg in Neudorf und in weitere Arbeiten am M-Bereich, die sogenannten „Keksdosen“ an der Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße. „Am LE-Gebäude wird eine Kernsanierung erfolgen, bei der von den Fenstern und Fassaden bis zu den baulichen und technischen Einrichtungen eine komplette Modernisierung und Sanierung stattfinden soll“, erklärt Beate Kostka.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben