Stromversorgung

Stromausfall legt Haushalte in Oberhausen-Osterfeld lahm

Symbolbild. In Oberhausen-Osterfeld gab es am Mittwochmorgen einen Stromausfall.

Symbolbild. In Oberhausen-Osterfeld gab es am Mittwochmorgen einen Stromausfall.

Oberhausen.   In Oberhausen-Osterfeld gab es am Mittwoch einen Stromausfall. Mehrere Hundert Haushalte waren betroffen. Grund war laut EVO ein Kabelfehler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrere Hundert Haushalte waren am Mittwochmorgen in Oberhausen-Osterfeld ohne Strom. Um 9.10 Uhr war die Stromversorgung plotzlich gekappt, teilte eine Sprecher der Energieversorgung Oberhausen mit. Der Schaden sei relativ schnell wieder behoben worden.

Bis die Stromversorung vor Ort wieder hergestellt war, dauerte es zwischen einer halben und einer dreiviertel Stunde, sagte EVO-Sprecher Daniel Mühlenfeld auf Nachfrage: "Der Strom ist zwar auf einen Schlag weg, aber nicht auf einen Schlag wieder da, wenn die Haushalte wieder ans Netz kommen", sagte Mühlenfeld. Die letzten Haushalte seien um 9.55 Uhr wieder am Netz gewesen, teilte die EVO am Vormittag mit.

Grund des Stromausfalls sei ein Kabelfehler gewesen an einem 10-Kilovolt-Erdkabel im Bereich des Osterfelder Güterbahnhofs. Der genaue Ort müsse noch lokalisiert werden, erklärte Mühlenfeld. Auch der Grund des Schadens war am Morgen noch nicht klar. Bei der EVO ging man den ersten Angaben nach von einem möglichen Nässe- oder Frostschaden aus. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben