Promi-WG

Sommerhaus der Stars: Promis ziehen auf Bocholter Bauernhof

Wegen der Corona-Pandemie hatte RTL das "Sommerhaus der Stars" bereits im vergangenen Jahr auf einem Bocholter Bauernhopf gedreht.

Wegen der Corona-Pandemie hatte RTL das "Sommerhaus der Stars" bereits im vergangenen Jahr auf einem Bocholter Bauernhopf gedreht.

Foto: Guido Kirchner/dpa

Köln.  RTL-Show startet am 5. Oktober. Bei der sechsten Staffel sind Mola Adebisi und Adelina Zilai sowie Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt dabei.

Promi-Paare leben in einem Bauernhaus in Bocholt im Münsterland - umgeben von Wiesen und mit Kühen als Nachbarn. Wie das abläuft, dafür hat RTL jetzt den Starttermin bekanntgegeben. „So viel "Sommerhaus" gab es noch nie. Die Fans des kultigen Beziehungs-Härtetests dürfen sich freuen, denn ab Dienstag, 5. Oktober 2021, 20.15 Uhr, wird "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" gleich dreimal wöchentlich, immer dienstags, mittwochs und donnerstags, bei RTL zu sehen sein“, teilte der Privatsender am Mittwoch in Köln mit. Dienstags gebe es dabei eine längere XXL-Folge mit News-Unterbrechung durch „RTL Direkt“.

Insgesamt gibt es zwölf Folgen. Acht Paare sind dabei, darunter Mola Adebisi und Adelina Zilai sowie Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt. Es ist die inzwischen sechste Staffel in Deutschland. Das Reality-TV-Format stammt aus Israel.

In den vergangenen Tagen hatte das Fernsehformat auch in einem Gerichtssaal für Aufregung und reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Wegen der Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" sitzt "Big Brother"-Star Sabrina in Olpe auf der Anklagebank im Amtsgericht Olpe. In dem Betrugsprozess geht es um angeblich nicht gezahlte Provisionen für eine Vermittlung ins „Sommerhaus der Stars“. (dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Niederrhein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben