Parken

Moerser Parkscheinautomaten sind aufgebrochen worden

Auch der Automat an der Kautzstraße ist außer Betrieb.

Auch der Automat an der Kautzstraße ist außer Betrieb.

Foto: Ulla Michels

Moers.   Vier Kassenautomaten wurden aufgebrochen und sind defekt, die Stadt hat einen hohen Einnahmeausfall. Und es gibt ein Problem mit Ersatzteilen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Brechstange hat ein unbekannter Täter an Moerser Parkplätzen insgesamt vier Kassenautomaten aufgebrochen. Der Schaden liegt bei mehr als 100.000 Euro.

Davon entfallen 80.000 bis 90.000 Euro auf den Einnahmeausfall bei den Parkgebühren, denn die Automaten sind schon vor Weihnachten zerstört worden, und die Enni Stadt & Service hat die Ersatzteile zwar längst bestellt, aber geliefert sind sie noch nicht.

Betroffen sind die Parkplätze Neuer Wall/ Altstadt und Bankstraße, das Parkhaus Kautzstraße sowie der Kastellplatz. Am Kastell steht ein zweiter Parkscheinautomat zur Verfügung. An den anderen Plätzen sind die Schranken geöffnet. Die Schilder des Parkleitsystems sind deshalb abgeschaltet.

An drei Geräten auf dem Parkplatz Mühlenstraße und am Friedrich-Ebert-Platz sind die Pin-Pads für die EC-Kartenzahlung defekt. Langzeitparker können derweil ihre Monatstickets per Handyparken und auf dem Parkplatz Mühlenstraße an einem Automaten auch mit Geldscheinen bezahlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben