Restaurant-Führer

Gault&Millau: Das sind die besten Restaurants am Niederrhein

Mehrere Restaurants vom Niederrhein haben es in die aktuelle Ausgabe des „Gault&Millau“ geschafft. (Symbolbild)

Mehrere Restaurants vom Niederrhein haben es in die aktuelle Ausgabe des „Gault&Millau“ geschafft. (Symbolbild)

Foto: Marc Albers / WAZ FotoPool

Am Niederrhein.  Der Restaurantführer „Gault&Millau“ hat seine neue Ausgabe vorgestellt. Unter die besten Restaurants schafften es auch Betriebe am Niederrhein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Restaurant-Führer „Gault&Millau“ hat die Kochmützen gelüftet und in seiner aktuellen Ausgabe wieder die besten Restaurants in Deutschland gekürt. Insgesamt haben es mehr als 1000 Küchen in die begehrte Rangliste geschafft. Auch mehrere Restaurants vom Niederrhein sind dabei.

Das bestbewertete Restaurant in der Region ist das „Landhaus Köpp“ aus Xanten. Mit 17 Punkten und damit drei Hauben schaffte es die Küche von Jürgen Kopp in der Rangliste für Nordrhein-Westfalen auf einen geteilten dritten Platz. Das Landhaus im Xantener Ortsteil Obermörmter gibt es bereits seit 1991, beinahe ebenso lange taucht es in den Bewertungen der Spitzengastronomie auf. Das Restaurant ist auch mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Restaurants aus Moers, Krefeld oder Viersen sind dabei

Auf 15 Punkte und zwei Hauben kam das Restaurant „Alte Bürgermeisterei“ in Geldern-Walbeck. Die Tester des „Gault&Millau“ schreiben in ihrer Bewertung von einem „gut bürgerlichen Haus im besten Sinne“. Das Restaurant im Spargeldorf Walbeck ist in einem ehemaligen Gutshof aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts untergebracht.

Ebenfalls mit 15 Punkten ausgezeichnet und neu in der Rangliste ist das Restaurant „PUR - Essen & Trinken“ aus Krefeld. Schon länger in der Liste und mit der gleichen Punktezahl bewertet ist das Restaurant „Kurlbaum“ in Moers. Aus Viersen schaffte es erneut die „Alte Villa Ling“ mit 15 Punkten in die Liste des „Gault&Millau“.

Neu im Restaurant-Führer ist auch ein Betrieb aus Schermbeck. Das „Landhotel Voshövel“ wird mit 14 Punkten ausgezeichnet. Die Tester loben die „annonciert gehobene Landhausküche“. Genauso zum ersten Mal schaffte die „Landwirtschaft“ auf dem Berderhof in Willich mit 14 Punkten den Sprung in die Liste. Immerhin noch 13 Punkte gab es zudem für das „Gasthaus Stappen“ in Korschenbroich. Auf die gleiche Punktezahl kommt das Restaurant „Herzog von Burgund“ in Neuss.

Mehr zum Thema:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben