Unfall

Auto erfasst Kind auf Fahrrad - Elfjährige schleudert auf Gehweg

Oberhausen.  Ein elfjähriges Mädchen wurde bei einem Unfall in Oberhausen schwer verletzt. Sie wurde auf ihrem Fahrrad von einem Auto erfasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall in Oberhausen wurde am Montag ein Kind schwer und ein Fußgänger leicht verletzt. Ein elfjähriges Mädchen fuhr gegen 17.15 Uhr mit dem Fahrrad auf der Friedrich-Karl-Straße in Richtung Hauptbahnhof. In Höhe der Concordiastraße wurde sie von einem von hinten kommenden Auto eines 28-jährigen Oberhauseners erfasst.

Der Aufprall war so heftig, dass das Kind samt Fahrrad auf den Gehweg geschleudert wurde und dort mit einem 66-jährigen Fußgänger zusammenstieß. Dabei zog sich das Mädchen so schwere Verletzungen zu, dass es zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Fußgänger konnte ambulant in einer Klinik behandelt werden.

Die Polizei will nun den genauen Unfallhergang ermitteln. Zeugen sollen sich dazu unter 0208/8260 melden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 7200 Euro. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik