Restaurant

Im T’kleine Oestertje dreht sich alles um Austern

Das Lokal

Das Lokal

Foto: Nina Meise

Oldenhove.   Peter Zwaan setzt in seinem Restaurant T’kleine Oestertje auf Austern und weitere Meeresfrüchte. Dazu empfiehlt er einen fruchtigen Wein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Konsistenz von Peter Zwaans Spezialität ist schleimig, der Geschmack sehr salzig. „So schmeckt das Meer“, sagt der Besitzer des Austernrestaurants T’kleine Oestertje. Seit 15 Jahren führt er sein Lokal, nordwestlich von Groningen.

Neben der luxuriösen Delikatesse, bietet er jedoch auch weitere Meeresfrüchte an. Zu einem Muss gehört neben Oktopus, Langusten und Plattfisch auf dem Teller auch immer der passende Wein im Glas. „Mein Lieblingswein hier aus Groningen ist der Groot Maarslag, eine Mischung aus Chardonney und Riesling. Der schmeckt durch den super Sommer in diesem Jahr besonders fruchtig“, sagt er.

Zu diesem Wein empfiehlt der Hausherr einen Garnelenrucolasalat mit Joghurtdressing. „Der Rucolasalat ist bitter, schneidet man aber kleine Melonenstücke rein, schmeckt er nicht mehr so herb“, erklärt Zwaan und fügt hinzu: „Das schmeckt dann direkt nach Sommer.“

Fast alles kommt von lokalen Fischern

Wie im Sommer am Strand ist auch die Atmosphäre im Restaurant. Die Wände sind im warmen Orange gestrichen, überall hängen bunte Fische und Seesterne. Die Säulen im Inneren des Hauses sind mit echten Muscheln geschmückt.

Der Bezug zum Meer, dem Strand und zu seiner Heimat, den Niederlanden, ist Peter Zwaan sehr wichtig. Daher bezieht er fast alles, was er in seinem Restaurant zubereitet, von lokalen Fischern. „Ich arbeite mit verschiedenen Anbietern, auch aus anderen Ländern. In erster Linie versuche ich aber immer alles hier aus der Gegend zu bekommen und das nie älter als ein oder zwei Tage.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben