Polizei

Identität geklärt – Toter aus der Ruhr ist vermisster Mülheimer

Aus der Ruhr zog die Feuerwehr Mülheim am Samstag eine Leiche. Die Identität des Mannes ist geklärt.

Foto: Fischer / FUNKE Foto Services

Aus der Ruhr zog die Feuerwehr Mülheim am Samstag eine Leiche. Die Identität des Mannes ist geklärt. Foto: Fischer / FUNKE Foto Services

Essen/Mülheim.  Die Identität des Mannes, der tot in der Ruhr entdeckt wurde, ist geklärt. Die Hintergründe sind unklar, eine Gewalttat schließt die Polizei aus.

Bei der Leiche, die die Mülheimer Feuerwehr am frühen Samstagabend aus der Ruhr geborgen hat, handelt es sich laut Kriminalpolizei um einen 72-jährigen Mülheimer. Der Mann wurde seit dem 16. Februar vermisst und am Samstag von einem Passanten im Schifffahrtskanal in Höhe von Haus Ruhrnatur in Mülheim entdeckt.

In den vergangenen Wochen suchten Polizisten wiederholt mit Spürhunden und einem Hubschrauber an den Ruhrufern nach dem Rentner – bis Samstagabend ohne Erfolg. Ein Gewaltverbrechen schließt die Polizei aus.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik