Mordermittlungen

22-Jähriger stirbt nach Messerstecherei in Kölner Innenstadt

Nach einer Messerstecherei in der Kölner Innenstadt ist ein 22 Jahre alter Mann gestorben.

Nach einer Messerstecherei in der Kölner Innenstadt ist ein 22 Jahre alter Mann gestorben.

Foto: imago/Eibner (Symbolbild)

Köln.  In der Nacht zu Sonntag ist ein 22-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er starb. Drei Männer wurden festgenommen, weitere sind flüchtig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer Messerstecherei am Kölner Ebertplatz ist ein 22-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Drei Männer (22, 23 und 25 Jahre alt) wurden laut Polizei vorläufig festgenommen.

Zeugen berichteten der Polizei, dass eine Gruppe von fünf bis sechs Männern gegen 21.45 Uhr in Streit geraten sei. Laut Polizei wurde der 22-Jährige dabei mit einem Messer angegriffen. Dabei erlitt der Mann Verletzungen am Oberkörper und sackte zu Boden. Rettungskräften gelang es zunächst, den Schwerstverletzten wiederzubeleben, im Krankenhaus erlag er jedoch später seinen Verletzungen.

Sowohl das Opfer als auch die drei Männer stammen laut Polizei aus Afrika. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kölner Polizei bittet weitere Zeugen, sich zu melden: Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0221/2290 entgegen. (mit dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben