Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Foto: Birgit Schweizer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie fahren ein Auto mit Dieselmotor? Dann dürften Sie sich in den vergangenen Wochen und Monaten mehr als einmal geärgert haben. Seit Bekanntwerden der Mauscheleien in der Autoindustrie haben die Fahrzeuge massiv an Wert verloren. Zudem müssen sich Dieselbesitzer in manchen Diskussionen wie die größten Umweltfrevler vorkommen. Dabei hatten sich die Kunden nach bestem Wissen und Gewissen für diesen Antrieb entschieden – der jetzt keine Zukunft mehr haben soll?

Wenn dem so wäre: Wie sieht der Antrieb der Zukunft aus? Hält der Elektro-Boom an oder werden unsere Autos in Zukunft mit Gas, mit Wasserstoff, durch eine Brennstoffzelle oder durch Solarenergie angetrieben? Welche Systeme gibt es derzeit, welche Vor- und Nachteile haben sie? Oder sind Benzin- und Dieselmotoren in den nächsten Jahren nicht ersetzbar, schlicht weil sie weiterhin das Vertrauen der Kunden genießen? Und welche Rolle wird, gerade im Ruhrgebiet, der öffentliche Nahverkehr in Zukunft spielen?

Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserer großen WAZ-Serie „Mobilität von morgen“, die mit dieser Ausgabe beginnt. Wir blicken gemeinsam in die Zukunft und wünschen Ihnen dabei viel Spaß.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben