Brüggen. . Zum vierten Mal in diesem Jahr haben die Behörden eine Razzia durchgeführt, diesmal in Brüggen und Nettetal.

Vor dem Café Bürgermeisteramt leuchtet ein großer Weihnachtsbaum, sein Licht fällt auf das gute halbe Dutzend Polizeitransporter, die schräg gegenüber geparkt sind. Hinter den Fahrzeugen mühen sich an der Hausnummer 28 Feuerwehrleute mit der Eingangstür ab. Polizisten sichern. Im ersten Stock sind die Fenster beleuchtet. Lichtstrahlen aus Taschenlampen geistern über de Szenerie. Es knackt, knirscht, hämmert, die Tür gibt nach. „Wohnungstür 28 gewaltsam geöffnet“, meldet einer per Funk Vollzug. Dann dringen die Leute vom Ordnungsamt in die Wohnung ein.