Bildungspolitik

Förderschulen in NRW sollen erhalten werden

Kurz vor der Sommerpause hat sich der Düsseldorfer Landtag mehrheitlich zur Rettung der Förderschulen für behinderte Kinder in Nordrhein-Westfalen bekannt. Foto: dpa

Kurz vor der Sommerpause hat sich der Düsseldorfer Landtag mehrheitlich zur Rettung der Förderschulen für behinderte Kinder in Nordrhein-Westfalen bekannt. Foto: dpa

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Düsseldorf.  Kurz vor der Sommerpause hat sich der Düsseldorfer Landtag mehrheitlich zur Rettung der Förderschulen für behinderte Kinder in NRW bekannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die neue nordrhein-westfälische Landesregierung will ihr Wahlversprechen einlösen und die Schließung von Förderschulen verhindern. Der Landtag beschloss am Mittwoch in Düsseldorf die zeitlich befristete Aussetzung der Verordnung über die Mindestgrößen der Förderschulen und der Schulen für Kranke.

Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) betonte zugleich: "Eine Abkehr von der Inklusion wird es nicht geben." Um Eltern behinderter Kinder eine Wahlmöglichkeit zu geben, müsse es in NRW jedoch ein erreichbares Förderschulangebot geben.

Weitere Schließungen von Förderschulen soll verhindert werden

Nach Gebauers Worten sollen zum Ende dieses Schuljahres 13 Förderschulen aufgelöst werden, 41 weitere Schulen bis zum Jahr 2020. Weitere Schließungen sollen dem Beschluss zufolge verhindert werden. "Wir wissen, dass es für manche Standorte leider zu spät kommt", sagte die FDP-Politikerin Franziska Müller-Rech. Sie räumte ein, dass eine Umsetzung zu schwierigen Personalsituationen führen könne.

Angaben zur Personalausstattung vermisste die SPD-Abgeordnete Eva-Maria Vogt-Küppers. Ihren Worten zufolge haben die Gewerkschaften errechnet, dass alleine für eine kurzfristige Rettung der Förderschulen 500 Lehrerstellen benötigt würden. Auch die Grünen-Politikerin Sigrid Beer fragte, ob künftig Sonderpädagogen von Regelschulen zu Förderschulen rückabgeordnet würden. Sie wies auf Irritationen hin, die sich an den Schulen des gemeinsamen Lernens breitmachten. (epd)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben