Gefängnis

Bericht: Deutscher aus türkischer Haft entlassen worden

Ein Deutscher ist aus türkischer Haft freigekommen (Symbolfoto).

Foto: Sean Gallup / Getty Images

Ein Deutscher ist aus türkischer Haft freigekommen (Symbolfoto).

Stadtallendorf  Nach der Freilassung von Peter Steudtner kommt ein weiterer Deutscher aus türkischer Haft frei. Der Grund für die Festnahme war unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 45-jähriger Mann aus dem mittelhessischen Stadtallendorf ist laut einem Zeitungsbericht aus türkischer Haft freigekommen. Das berichtete die „Oberhessische Presse“ am Donnerstag unter Berufung auf die hessische Landtagsabgeordnete Handan Özgüven (SPD).

Der 45-Jährige sei deutscher Staatsbürger und am 10. September offenbar wegen politischer Vorwürfe bei der Einreise am Istanbuler Flughafen festgenommen worden. Nun habe ein türkisches Gericht den Haftbefehl aufgehoben. Der Mann dürfe die Türkei nun verlassen.

Hintergrund der Festnahme unklar

Laut der Zeitung hatte die SPD-Politikerin Özgüven ihn während seiner Untersuchungshaft juristisch und politisch unterstützt. Zu den genauen Hintergründen seiner Festnahme habe sie sich nicht äußern wollen.

Vor einer Woche war schon der Deutsche David Britsch aus türkischer Haft freigekommen, Mitte Dezember war die deutsche Journalistin Mesale Tolu aus der Untersuchungshaft in Istanbul entlassen worden, Ende Oktober der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner. Nach der Freilassung von Britsch ging die Bundesregierung davon aus, dass noch mindestens sieben Deutsche aus politischen Gründen in der Türkei hinter Gittern saßen, darunter der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel . (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik