Washington. Donald Trump sprach nur gut über seine Schwester Maryanne. Das dürfte sich mit einer nun aufgetauchten Tonbandaufzeichnung ändern.

Donald Trump sprach von seiner neun Jahren älteren Schwester bisher nur in den allerhöchsten Tönen. Maryanne Trump Barry sei eine „sehr, sehr hoch angesehene Bundesrichterin” gewesen, sagte der amerikanische Präsident. Nach jetzt bekannt gewordenen Äußerungen der 83-Jährigen über den „prinzipienlosen Lügner“ Trump dürfte das Verhältnis der beiden dem Gefrierpunkt zustreben.