Crime-Podcast #31

Der Bundesliga-Skandal

Essen/Bochum/Gelsenkirchen.  Gerichtsreporter Stefan Wette erzählt in dieser Podcast-Folge wie Fußballvereine 1971 mit manipulierten Spielen gegen den Abstieg kämpften.

1971 gilt als das Skandaljahr der Fußball-Bundesliga. Gegen Geld sind damals Fußballspiele manipuliert worden, um den Abstieg der Vereine zu verhindern. 50 Jahre ist das jetzt her. Stefan Wette rollt den Fall im Podcast noch einmal auf und erzählt, wie der Skandal an die Öffentlichkeit kam, welche Rolle ein Promi-Friseur aus Köln in der Geschichte spielte und ob er selbst mit diesem Hintergrund eigentlich noch Spiele seines Vereins Rot-Weiss Essen genießen kann.

So können Sie unseren Podcast hören

Hier können Sie den Podcast „Der Gerichtsreporter“ kostenlos anhören. Außerdem finden Sie ihn bei vielen Podcast-Anbietern, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Audio Now, oder YouTube. Einfach „Der Gerichtsreporter" in die Suchmaske eingeben.

+++ Sonderfolgen und spannende Berichte finden Sie auch auf unserer neuen Seite „Akte NRW“. +++

Wenn Sie uns Kritik, Wünsche oder einfach nette Worte schicken wollen, schreiben Sie an: hallo@der-gerichtsreporter.de – wir freuen uns! Gerne können Sie auch einmal auf unserem Instagram-Kanal @der_gerichtsreporter vorbeischauen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben