Crime-Podcast #35

Acht Lebensversicherungen und ein Mord

Dorsten/Berlin.  2,4 Millionen Euro waren die auf Christin Rexin abgeschlossenen Lebensversicherungen wert. Die junge Pferdewirtin wurde 2012 erdrosselt.

Die Pferdewirtin Christin Rexin ist in der Nacht zum 21. Juni 2012 erdrosselt worden. Das Motiv der Mörder: 2,4 Millionen Euro. So viel waren die zuvor abgeschlossenen Lebensversicherungen wert, die ihr Verlobter, Robin H., und seine Mutter, Cornelia H., auf die 21-Jährige abgeschlossen hatten. Insgesamt waren fünf Menschen am Mordkomplott beteiligt.

So können Sie unseren Podcast hören

Hier können Sie den Podcast „Der Gerichtsreporter“ kostenlos anhören. Außerdem finden Sie ihn bei vielen Podcast-Anbietern, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Audio Now, oder YouTube. Einfach „Der Gerichtsreporter" in die Suchmaske eingeben.

+++ Sonderfolgen und spannende Berichte finden Sie auch auf unserer neuen Seite „Akte NRW“. +++

Wenn Sie uns Kritik, Wünsche oder einfach nette Worte schicken wollen, schreiben Sie an: hallo@der-gerichtsreporter.de – wir freuen uns! Gerne können Sie auch einmal auf unserem Instagram-Kanal @der_gerichtsreporter vorbeischauen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben