Corona-Podcast #34

Dittmer: „Streit über Luftreinigungssysteme in Klassenräumen ist überbewertet“

| Lesedauer: 2 Minuten

Essen.  In dieser Sonderausgabe von „Das Corona-Update für NRW“ meint Professor Ulf Dittmer unter anderem, dass Luftfiltersysteme überschätzt seien.

WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock spricht in dieser Spezialausgabe von „Das Corona-Update für NRW“ mit Prof. Dittmer über die Situation an Schulen während der Corona-Pandemie. Der Chefvirologie der Uniklinik Essen betont dabei, dass die Diskussion über die Luftfiltersysteme an Schulen überwertet sei. So seien diese Systeme von ihrer Leistung her zu schwach, um einen kompletten Klassenraum vor Aerosolen zu schützen.

Dies sähe allerdings anders aus, wenn mehrere Geräte in einem Raum stehen würden, allerdings stünde das in keinem finanziellen Verhältnis mehr.

Pandemie der Ungeimpften

Für Prof. Dittmer hingegen ist klar, dass man sich der Impfempfehlung der STIKO für die 12- bis 17- Jährigen anschließen solle. Aktuell sei allerdings noch nicht klar, ob auch in Deutschland mehr Kinder mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kommen würden. Ähnlich sehe es auch bei Long-Covid aus, auch hier gebe es noch keine wissenschaftlichen Analysen, ob Kinder und Jugendliche vermehrt darunter leiden könnten.

Zu dem geht Prof. Dittmer davon aus, dass es im Herbst beziehungsweise Winter zu einer Pandemie der Ungeimpften kommen werde. Er betont zu dem, dass es bei einer Impfung ausdrücklich um den Selbstschutz gehe.

Beim Umgang mit Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen und mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, würde er vorschlagen, dass sich diese Menschen täglich testen lassen müssten. Im medizinischen Bereich sollte es für Prof. Dittmer hingegen eine Impfpflicht geben.

Weitere Themen dieser Sonderausgabe von „Das Corona-Update für NRW sind unter anderem die Wichtigkeit des Präsenzunterrichtes, die Gefahren bei Corona-Testungen und wie bei einem Corona-Fall an einer Schule umgegangen werden sollte.

Hier gibt es das Corona-Update für NRW

Zu hören ist der Podcast auf unserer Homepage und über Streaming-Apps wie Spotify oder Podimo. Um keine Folge zu verpassen können Sie den Podcast auch abonnieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben