Viral-Video

Wie eine Schrottkiste bei Ebay 150.000 Dollar wert wurde

Ein Honda Accord der 5. Generation, wie er zwischen 1993 und 1998 gebaut wurde. Ein US-Paar zeigte nun, dass es dieses Auto auch heute durchaus noch das Zeug hat, ein Kassenschlager zu werden (Symbolfoto).

Foto: Randy43 / CC by Randy43

Ein Honda Accord der 5. Generation, wie er zwischen 1993 und 1998 gebaut wurde. Ein US-Paar zeigte nun, dass es dieses Auto auch heute durchaus noch das Zeug hat, ein Kassenschlager zu werden (Symbolfoto). Foto: Randy43 / CC by Randy43

Berlin  Ein Honda Accord von 1996 bringt nicht mehr viel Geld ein – eigentlich. Ein US-Paar zeigte mit viel Witz, dass es auch anders geht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für Carrie Hollenbeck war es an der Zeit, sich von ihrem Auto zu trennen. Honda Accord, Baujahr 1996, über 225.000 Kilometer gelaufen. Ganz umsonst wollte sie ihren Wagen nicht loswerden, für 499 Dollar stellte sie den japanischen Dauerläufer auf Ebay . Wenig später war „Greenie“, wie Hollenbeck ihr Auto liebvoll nennt, ein Megahit auf der Auktionsplattform.

Fünf Tage nach Auktionsstart war ihr Wagen plötzlich 150.000 Dollar wert. So viel wie ein neuer Porsche 911. Ihr Verlobter nannte diese Preisexplosion gegenüber NBC Bay Area „sehr überraschend und überwältigend“. Dabei war er es, der das Ganze ins Rollen gebracht hat. Mit viel Witz und Kreativität.

Denn Max Lanman setzte seine Fähigkeiten als Werbefilmer ein, um die „Greenie“ für die Auktion ein letztes Mal gebührend in Szene zu setzen. Herausgekommen ist ein rund 70 Sekunden langer Werbespot, den Mercedes, Audi und Co. wahrscheinlich auch bedenkenlos verwenden könnten. Nur dass es eben kein SLK oder TT ist, der in dem Clip sanft und elegant durch den malerischen Herbstwald gleitet – sondern ein mehr als 20 Jahre alter Honda Accord mit Kassettendeck.

• Max Lanman und seine Verlobte Carrie Hollenbeck:

Die Markenbotschaft: „Luxus ist eine Einstellung“

Die Idee dafür sei ihm auf einem gemeinsamen Ausflug gekommen. Bei der Fahrt durch den kalifornischen Küstenstreifen Big Sur habe er sich wie in einem Auto-Werbespot gefühlt, sagte er NBC. Sein Gedanke: „Es wäre doch richtig witzig, eine High-End-Werbung zu drehen für eine Schrottkiste.“

Herausgekommen ist ein Spot, der nicht nur professionell produziert ist, sondern der auch von äußerst trockenem Humor zeugt. „Du brauchst keine Sachen, du bist glücklich mit dem, was du hast. Du interessierst dich nicht für Geld. Du hast alles, was du immer wolltest. Du bist ein Unikat“, wird den potenziellen Schrottkistenkäufern eingeflüstert.

Am Schluss ein Sonnenuntergang und Streichermusik. Im Kleingedruckten: „Lack ist in fantastischem Zustand mit ein paar kosmetischen Feinheiten. Fährt wie ein Traum.“ Dazu die knackige Markenbotschaft: „Luxus ist eine Einstellung.“ Mehr als 4,7 Millionen YouTube-Klicks zeugen davon, dass Lanman seinen Job verstanden hat.

Ebay nahm Auktion zweimal offline

Einzig Ebay konnte sich offenbar nicht mitfreuen. Die Auktionsplattform nahm die erste Auktion in der vergangenen Woche aus dem Netz. „Wegen unüblichem Bietverhalten“, erklärte man gegenüber Lanman und Hollenbeck, und schlug nach einem Gespräch vor, die Auktion erneut zu starten.

Neustart, wieder sechsstellige Gebote – doch an diesem Donnerstag schaltete Ebay die Auktion erneut offline, wie Lanman auf YouTube berichtet. Ob es das nun war für den alten Honda?

Unwahrscheinlich. Schon nach dem ersten, von Ebay verschuldeten Zwischenstopp blieb das Paar guter Dinge. „Wir sind so dankbar, dass es so gelaufen ist mit der Werbung und der ganzen Geschichte. Wir glauben daran, dass sich das von selbst klären wird.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik