Leichenfund

Toter Mann aus Rursee geborgen - Identität noch unklar

Am Donnerstabend wurde die Leiche eines jungen Mannes aus dem Rursee geborgen.

Am Donnerstabend wurde die Leiche eines jungen Mannes aus dem Rursee geborgen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Kreis Düren.  Die Leiche eines Mannes wurde am Donnerstagabend aus dem Rursee geborgen. Ob es sich um einen vermissten 25-Jährigen handelt, ist noch unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Leiche eines Mannes ist aus dem Rursee bei Heimbach im Kreis Düren geborgen worden. Der leblose Körper trieb am Donnerstagabend an der Wasseroberfläche. Ob es sich dabei um einen vermissten 25-jährigen Mann handelt, sei laut Polizei noch unklar.

Am Wochenende hatte die Polizei von einem Badeunfall auf dem See berichtet. Am Samstag sei ein indischer Staatsangehöriger plötzlich untergegangen, nachdem er von einem Elektroboot aus ins Wasser gesprungen war. Der Mann war mit fünf Begleitern auf dem Boot. Er und zwei weitere Insassen wollten zu einer nahen Insel in dem See schwimmen. Retter hatten nach dem Badeunfall vergeblich nach dem Vermissten gesucht. (red/dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben