Video

Skihütten-Test: So gut klappt veganer Skiurlaub wirklich

Skihütten-Test: Von wegen nur Fleisch – so gut klappt veganer Skiurlaub wirklich

Skihütten-Test: Auf den Hütten gibt es nur Fleisch? Von wegen. Reporterin Johanna Rüdiger war am Hochkönig, Österreichs einziger zertifizierter Vegan-Region unterwegs, und hat getestet, ob veganer Skiurlaub hier tatsächlich klappen kann.
Do, 08.02.2018, 13.20 Uhr

Skihütten-Test: Auf den Hütten gibt es nur Fleisch? Von wegen. Reporterin Johanna Rüdiger war am Hochkönig, Österreichs einziger zertifizierter Vegan-Region unterwegs, und hat getestet, ob veganer Skiurlaub hier tatsächlich klappen kann.

Beschreibung anzeigen

Hochkönig  Auf den Skihütten geht’s oft deftig zu. Im Video testen wir, wie man auch als Veganer oder Vegetarier auf der Piste überleben kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schnitzel oder Würstl – Fleisch gehört in den Alpen auf der Hütte einfach dazu. Oder? Nein, finden immer mehr Skifahrer. Denn inzwischen ist vegan oder vegetarisch Trend. Das haben auch die Skigebiete erkannt. „Wir müssen einfach mit der Zeit gehen“, sagt etwa Sabrina Bogensberger von der Steinbockalm am Hochkönig. Die Region ist die einzige zertifizierte Vegan-Region Österreichs.

Vier Skihütten im Test

Die Hütten, die hier das Label der Veganen Gesellschaft tragen dürfen, müssen mindestens eine vegane Speise anbiete, ein Vegan-Koch hat die Wirte geschult. Doch klappt das wirklich? Und was passiert, wenn man versucht, einen veganen Kaiserschmarrn zu bestellen?

Im Video haben wir den großen Hütten-Check gemacht, entlang einer der längsten und schönsten Skirunden der Alpen: der Königstour. Fünf Gipfel, 32 durchgehende Pistenkilometer und 6.700 Meter Höhenunterschied – und jede Menge Falafel-Salat und Gemüsepfannen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik