Patrick Lindner legt Wert auf eine gute Erziehung

Patrick Lindner (51), Musiker, holt sich Erziehungstipps von seinem Lebensgefährten Peter Schäfer. "Klar gibt Peter mir Erziehungstipps für Daniel, das ist auch super", erzählte er dem Onlineportal "Bunte.de". 1999 hatte Lindner seinen Sohn mit acht Monaten aus einem Waisenhaus in St. Petersburg adoptiert.

München (dapd). Patrick Lindner (51), Musiker, holt sich Erziehungstipps von seinem Lebensgefährten Peter Schäfer. "Klar gibt Peter mir Erziehungstipps für Daniel, das ist auch super", erzählte er dem Onlineportal "Bunte.de". 1999 hatte Lindner seinen Sohn mit acht Monaten aus einem Waisenhaus in St. Petersburg adoptiert.

In der Vaterrolle fühle sich der Volksmusik-Sänger sehr wohl, dennoch achte er auf eine gute Erziehung. "Man versucht ja, streng zu sein. Aber das schaffe ich auch nicht immer. Hinzu kommt, dass ich sehr viel unterwegs bin und dann auch keinen Terror machen will, wenn ich mal zu Hause bin. Aber trotzdem ist es wichtig, gewisse Richtlinien vorzugeben", sagte der 51-Jährige.

dapd

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben