Science-Fiction-Epos

Neue „Star Wars“-Trilogie mit Regisseur von Teil VIII kommt

„Star Wars“ ist nicht totzukriegen. Disney plant nun eine weitere Trilogie nach der Skywalker-Ära.

Foto: Benoit Tessier / REUTERS

„Star Wars“ ist nicht totzukriegen. Disney plant nun eine weitere Trilogie nach der Skywalker-Ära. Foto: Benoit Tessier / REUTERS

Burbank  Der nächste „Star Wars“ ist noch nicht in den Kinos, da kündigt Disney bereits eine neue Trilogie an. Rian Johnson soll sie entwickeln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

US-Regisseur Rian Johnson (43), der in diesem Dezember „Star Wars: Die letzten Jedi“ in die Kinos bringt, wird eine neue Star-Wars-Trilogie entwickeln.

Wie die Konzerne Lucasfilm und Disney am Donnerstag mitteilten, soll Johnson als Autor und Regisseur völlig neue Charaktere schaffen, die in der bisherigen Skywalker-Saga noch nicht vorgekommen sind.

Disney und Lucasfilm „ungeheuer stolz“ auf Episode VIII

Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy lobte Johnson als „kreative Kraft“ mit der Fähigkeit, „erstaunliche Dinge“ für eine neue Trilogie zu entwickeln. Lucasfilm und Disney seien „ungeheuer stolz“ auf Johnsons Film „Star Wars: Die letzten Jedi“, der Mitte Dezember in den Kinos anläuft. Einen Starttermin für die nächste Trilogie gibt es noch nicht.

Mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hatte US-Regisseur J.J. Abrams 2015 die Reihe um die Skywalker-Familie fortgesetzt. Johnson liefert nun mit „Die letzten Jedi“ den zweiten Teil der neuen Trilogie. „Episode IX“ soll dann wieder unter der Regie von Abrams im Dezember 2019 folgen. (dpa)


Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik