Werbung

Kino ärgert weibliche „Wonder Woman“-Fans mit Putzschwamm

Schauspielerin Gal Gadot als Superheldin „Wonder Woman“

Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press

Schauspielerin Gal Gadot als Superheldin „Wonder Woman“ Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press

Löwen  Putzschwämme und Werbung für Schlankmacher: Fans der Superheldin „Wonder Woman“ ärgern sich über den Inhalt einer Geschenktüte im Kino.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Putzschwamm und Diätreklame hat ein Kino im belgischen Löwen weibliche Fans des Films „Wonder Woman“ verärgert. Nach einer Vorpremiere des feministisch gefärbten Actionfilms bekamen die Zuschauerinnen ein Geschenkpaket, das nach Medienberichten neben dem Schwamm und der Werbung für Diätpillen auch Naschereien und ein Gerät zum Scheibenputzen enthielt.

„Eigentlich fühlte sich das ein bisschen absurd an“, sagte die Zuschauerin Diana Goodwin dem flämischen Sender VRT. „Jedenfalls wenn man gerade einen Film gesehen hat, der sich völlig um eine eisenharte weibliche Superheldin dreht.“

Der Kinobetreiber Kinepolis äußerte laut VRT Verständnis für die ablehnenden Reaktionen. Den Inhalt der sogenannten Goodie Bags stellten aber allein die Sponsoren zusammen. (dpa)


Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik