Drehbuch

Joel und Ethan Coen sollen eigene Western-Serie planen

Ethan und Joel Coen (v.l.) gewannen für „No Country For Old Men“ einen Oscar.

Ethan und Joel Coen (v.l.) gewannen für „No Country For Old Men“ einen Oscar.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Los Angeles  Sie schreiben das Drehbuch und führen Regie: Die Coen-Brüder arbeiten einem Bericht zufolge an eine Serie. Der Name ist schon bekannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Coen-Brüder arbeiten einem Medienbericht zufolge erstmals an einer eigenen Fernsehserie. Das US-Filmemacher-Duo („The Big Lebowski“, „Hail, Caesar!“) habe ein Drehbuch für eine Western-Miniserie namens „The Ballad of Buster Scruggs“ geschrieben und werde auch Regie führen, berichtete das Branchenmagazin „Variety“ am Dienstag auf seiner Website unter Berufung auf die Produktionsfirma Annapurna Television. Bei dem Projekt sollen demnach Fernsehen und Kino miteinander verbunden werden.

Joel (62) und Ethan Coen (59) gewannen im Jahr 2008 Oscars in den Kategorien bester Film, bester Regisseur und bestes adaptiertes Drehbuch für ihren Western-Film „No Country For Old Men“. An der Serie „Fargo“, die von ihrem gleichnamigen Film inspiriert wurde, sind die Brüder als Produzenten beteiligt. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben