Schlagersängerin

Kehrt Helene Fischer mit neuem Album auf die Bühne zurück?

Helene Fischer: Das ist die erfolgreichste deutsche Schlagersängerin

Helene Fischer: Das ist die erfolgreichste deutsche Schlagersängerin

Helene Fischer heißt eigentlich gar nicht Helene Fischer. Alles, was Sie über die erfolgreichste deutsche Schlagersängerin wissen müssen, sehen Sie im Video.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Plant Helene Fischer schon im Herbst ihr großes Comeback? Angeblich arbeitet die Schlagersängerin an einem neuen Album und einer Tour.

Helene Fischer hat seit 2017 kein neues Album mehr veröffentlicht und sich eine Auszeit von der Bühne gegönnt. Arbeitet der Superstar des deutschen Schlagers aktuell an seinem großen Comeback? Mit ihrem Song "Atemlos durch die Nacht" schaffte Fischer 2013 ihren großen Durchbruch. Medienberichten zufolge können sich Fans vielleicht schon bald auf musikalische News von der Schlagersängerin freuen.

Wie "Bild" berichtet, plane Fischer im Herbst ihre Rückkehr ins Rampenlicht. In Zusammenarbeit mit der Plattenfirma "Universal" arbeite sie bereits an einem neuen Album. Aus Hunderten Liedern von verschiedenen Songschreibern hätte Fischer bereits eine engere Auswahl getroffen - und ein paar Songs habe Fischer auch schon eingesungen.

Helene Fischer: Tournee und TV-Auftritte geplant?

Neben der neuen Platte gehöre auch eine Tournee im Jahr 2022 zu Fischers Comeback-Plänen. Dem Bericht zufolge könnte der Vorverkauf mit der Ankündigung des neuen Albums einhergehen.

Mit der Rückkehr ins Showbiz seien auch Fernsehauftritte geplant. Fischers Plattenfirma sammle aktuell Anfragen - allerdings favorisiere die 36-Jährige schon bestimmte Sendungen. Dazu sollen die Schlager-Shows von Florian Silbereisen und Giovanni Zarrella gehören. "Bild" zufolge sei ein Auftritt in beiden Formaten aufgrund von Exklusivitätsklauseln allerdings nicht möglich.

Ihre neuen Songs wolle die Musikerin zusätzlich in ihrer jährlichen Weihnachtsshow im ZDF vorstellen. Fischers Management hat sich auf Anfrage unserer Redaktion noch nicht zu den möglichen Comeback-Plänen geäußert.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben