Generalbundesanwalt sieht rechtsextremistischen Hintergrund im Mordfall Lübcke

Mo, 19.01.1970, 02.33 Uhr

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war in der Nacht zum 2. Juni auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha erschossen worden.

Beschreibung anzeigen

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war in der Nacht zum 2. Juni auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha erschossen worden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben