Freizeitpark

Fahrgäste stürzen aus Achterbahn in Florida in die Tiefe

In einem Freizeitpark stürzten zwei Fahrgäste aus einer Achterbahn (Symbolbild).

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

In einem Freizeitpark stürzten zwei Fahrgäste aus einer Achterbahn (Symbolbild). Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Washington/Daytona Beach  Der Wagen einer Achterbahn entgleiste in zehn Metern Höhe. Zwei Fahrgäste stürzen ab, zehn Personen müssen dabei gerettet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Achterbahnunglück in Florida sind nach Angaben der Feuerwehr sechs Menschen ins Krankenhaus gebracht worden. Wie der Sender NBC am Freitag berichtete, stürzten auf der Anlage in Daytona Beach zwei Menschen aus mehr als zehn Metern in die Tiefe.

Das Ausmaß ihrer Verletzungen war zunächst nicht klar, gleiches galt für die Ursache des Unglücks. Die Feuerwehr untersucht den Fall.

Ein Augenzeuge berichtete dem Sender, die Gondel habe sich plötzlich umgedreht und habe in die Tiefe gebaumelt. Insgesamt seien aus dem Gefährt zehn Menschen gerettet worden. Die Rettungsaktion dauerte laut Feuerwehr etwa eine Stunde. (dpa/sdo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik