Wohnungsmarkt

Ebay Kleinanzeigen: "Tiny House"-Anzeige erregt Gemüter

| Lesedauer: 3 Minuten
So kurios ist Ebay-Kleinanzeigen

So kurios ist Ebay-Kleinanzeigen

Bei Ebay-Kleinanzeigen gibt es alles – und ziemlich oft auch seltsame Menschen. Das führt zu Missverständnissen und ist meistens richtig komisch.

Beschreibung anzeigen

Düsseldorf  In Düsseldorf bietet ein Vermieter einen Baucontainer als Tiny House an. Die 15 Quadratmeter an der Autobahn sind nicht gerade billig.

  • Auf Ebay Kleinanzeigen sorgt ein "Tiny House"-Inserat für böse Kommentare
  • Denn dahinter verbirgt sich in Wahrheit ein viel zu teurer Container
  • Der Vermieter beschreibt den Baucontainer, der nichts von seinem industriellen Charme verloren hat, als "frisch renoviert"

Düsseldorf hat viele schöne Ecken. Die Altstadt mit ihrer Rheinpromenade ist eine davon, ebenso das Schloss im Stadtteil Benrath. Aber diese Schönheit hat ihren Preis: Mit einer durchschnittlichen Kaltmiete von 13,43 Euro pro Quadratmeter ist die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens die achtteuerste Stadt Deutschlands. Und dann gibt es da noch ein "Tiny House" im erwähnten Benrath, das kalt mit 30 Euro pro Quadratmeter am oberen Ende des Preisspektrums zur Miete angeboten wird.

Ebay Kleinanzeigen: 450 Euro für einen Baucontainer

Was bekommt man für sein Geld? Die Online-Anzeige auf Ebay Kleinanzeigen für das Objekt wirbt mit einer guten Lage mit schneller Anbindung an Autobahn und Nahverkehr. Und praktisch ist es auch noch. Denn für 450 Euro Kaltmiete bekommen Interessenten einen umgebauten Baucontainer, der auf einem Gewerbehof steht, eingekeilt zwischen Autobahn und Hauptverkehrsstraße. Mit zwölf Kilometern liegt der Gewerbehof genauso weit von der Düsseldorf Altstadt entfernt wie vom benachbarten Leverkusen-Langenfeld.

Container in Benrath: 500 Euro für Wohnen an der Autobahn

Der Vermieter beschreibt den Baucontainer, der nichts von seinem industriellen Charme verloren hat, als "frisch renoviert". Auf Anfrage erklärt der Verwalter des Grundstückes mit Nachdruck, dass weder er, noch der Eigentümer sich zu der Anzeige äußern möchten. Allerdings habe noch niemand in dem Container gewohnt, seitdem er "renoviert" wurde.

Immerhin: In der Kaltmiete von 450 Euro, zu der der Vermieter monatlich noch 50 Euro Stromkosten dazurechnet, ist schon ein PKW-Parkplatz enthalten. Die Anzeige wirbt mit der Sicherheit des Grundstückes - es sei "eingezäunt und kameraüberwacht".

Gewerbehof ist 24 Stunden für LKW geöffnet

Ein Detail erwähnt der Vermieter allerdings nicht in der Anzeige für das "Tiny House", mit dem er für seine anderen (gewerblichen) Immobilien auf dem selben Grundstück in Benrath wirbt: Der Gewerbehof kann 24 Stunden am Tag mit LKW befahren werden. Ruhige Stunden im Eigenheim stehen potentiellen Mieterinnen und Mietern also eher nicht bevor.

Auch rein preislich ist das Angebot für den Container nicht günstig. Die Vergleichsmiete für Neubauten in Düsseldorf-Benrath liegt bei 12,40 Euro pro Quadratmeter. Der Container liegt mit 30 Euro pro Quadratmeter beim zweieinhalbfachen Preis. Und auch das Mietenportal "miete-aktuell.de" schätzt den eigentlichen Mietpreis des "Tiny House" laut Mietspiegel zwischen 190 und 220 Euro ein. Lesen Sie mehr: Miete und Eigenheim: So teuer wird Wohnen künftig werden

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben