Initiative

Brandstiftung in Castrop: 10 000 Euro Belohnung für Hinweise

Die Castroper Feuerwehr löschte am 5. August den Brand in dem Neubau am Mühlenkamp in Frohlinde. Es war Brandstiftung.

Die Castroper Feuerwehr löschte am 5. August den Brand in dem Neubau am Mühlenkamp in Frohlinde. Es war Brandstiftung.

Foto: wtv NEWS

Castrop-Rauxel.  Nach der Brandstiftung an einem neugebauten Mehrfamilienhaus in Castrop-Rauxel (Frohlinde) wird eine Belohnung von 10 000 Euro für Hinweise zur Ergreifung der Täter ausgesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Brand an dem gerade bezugsfertigen Haus im Stadtteil Frohlinde brach am Sonntag, 5. August, um 6.50 Uhr aus. Ein Bewohner alarmierte die Castrop-Rauxeler Feuerwehr. Sie löschte das, was noch zu retten war, und stellte mit weiteren Rettungskräften sicher, dass es keine Verletzten gab.

Neubau ist sanierungsbedürftig

Der Neubau am Mühlenkamp aber ist seitdem fast ein Totalschaden und sanierungsbedürfig. Schwarzer Ruß verschandelt die weiße Fassade. Das Feuer hatte auf die Hauswände übergegriffen und sich dann ins Gebäudeinnere gefressen, berichtete die Polizei. Nach ihren Ermittlungen ist zuvor Feuer gelegt worden, vermutlich zwischen den Mülltonnen und einem Dixi-Klo.

Zur Schadenshöhe gibt es immer noch keine genauen Angaben. Auch zu den mutmaßlichen Brandstiftern führte bislang keine Spur. Die Eigentümergemeinschaft des Hauses Mühlenkamp 21 setzt jetzt aber eine Belohnung in Höhe von 10 000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung oder Ermittlung der mutmaßlichen Täter beitragen.

Mordkommission der Polizei ermittelt

Das Polizeipräsidium Recklinghausen hat zur Klärung der Brandstiftung und der Tatumstände eine Mordkommission eingerichtet. Diese fragt:

  • Wer kann Angaben zu möglichen Tätern oder Tatmotiven machen?
  • Gibt es Zeugen, die verdächtige Personen oder Personengruppen im Bereich der Merklinder Straße bzw. am Brandort gesehen haben?
  • Hierbei könnte es sich auch um Zeugen handeln, die sich berechtigt am Tatort bzw. in Tatortnähe aufgehalten haben.Die Brandstiftung geschah am Sonntag, 5. August, gegen 6.30 Uhr.

Hinweise werden unter der kostenfreien Rufnummer des Polizeipräsidiums Recklinghausen, 0800 2361 550, sowie von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben