Homöopathie

Apotheke sorgt mit Placebo-Globuli für viel Spott im Netz

So läuft der Glaubenskrieg um die Homöpathie

Beschreibung anzeigen

Berlin  Die Wirkung von Globuli ist in der Wissenschaft umstritten. Umso beeindruckender ist, wie ehrlich eine Apotheke die Kügelchen anpreist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bis auf Zucker sind in Globuli meist keine anderen Stoffe nachweisbar. In der Wissenschaft werden die homöopathische Mittel dafür kritisiert, dass sie keine Wirkung zeigen, die über einen Placebo-Effekt hinausgeht. Der Anwender bildet sich demnach ein, dass ihm die Kügelchen helfen – und schon, oh Wunder, scheint es so, als würden sie tatsächlich wirken.

Umso erstaunlicher ist da, mit welch beeindruckender Ehrlichkeit eine Online-Apotheke Globuli auf ihrer Internetseite anpreist – und deshalb für reichlich Spott auf Twitter sorgt. Denn die Apotheke macht gar keinen Hehl daraus, dass ihre angebotenen „Placebo-Globuli“ völlig wirkstofffrei sind.

Umstrittene Wirkung von Globuli

Genau genommen haben diese Globuli auch gar nicht den Zweck, bei der Heilung einer Krankheit zu helfen. Vielmehr sind sie als Alternative für die gesunden Geschwister eines kranken Kindes gedacht, das mit einer Globuli-Sorte behandelt wird.

Weil Globuli aus Zucker bestehen, sind sie vor allem bei Kindern sehr beliebt. Bekommt also ein Geschwisterchen die süßen Kügelchen, will das andere oft auch welche. Das kann für Eltern ziemlich nervig sein. Und genau hier setzt der Anbieter mit seiner Alternative an.

Denn die anderen, gegen die tatsächliche Krankheit eingesetzten Globuli, sollten vom gesunden Geschwisterkind nicht „einfach wegstibitzt“ werden, heißt es auf der Internetseite der Apotheke.

Allerdings wäre das wohl auch ohne Bedenken möglich: Die Bestandteile der Globuli sind so stark verdünnt, das sie später gar nicht mehr nachgewiesen werden – und so auch keinen Schaden anrichten können.

http://Opinary_Sollten_Krankenkassen_Kosten_für_homöopathische_Mittel_übernehmen?{esc#211753777}[xhtml]

Wirksamkeit von Globuli gehen nicht über Placebo hinaus

Ob die homöopathischen Mittel tatsächlich helfen, ist um stritten. Auch die Wissenschaft kann das nicht bestätigen – im Gegenteil: Zahlreiche Studien kommen zu dem Schluss, dass die Wirksamkeit von Globuli nicht über die von Placebos hinausgeht.

Tweet wird gefeiert

Auf Twitter machen sich viele Nutzer über die Placebo-Globuli lustig. Mehr als 2000 Mal wurde der Tweet bereits geteilt. „Ich hole so etwas aus der Backabteilung im Supermarkt. Gibt’s mehrfarbig“, schreibt einer dazu. Ein anderer postet ein Foto von einer Packung Würfelzucker. Dazu schreibt er: „Gibt es auch als günstiges Generikum.“ (bekö)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben