Andrea Riseborough gibt sich angstfrei

Die britische Schauspielerin Andrea Riseborough ("We Want Sex") hat sich ohne Bedenken auf ein Filmprojekt mit Popstar Madonna einzulassen. "Es ist nie gut, sich bei künstlerischen Entscheidungen von Ängsten lähmen zu lassen", sagte die 39-Jährige, die in Madonnas neuem Kinofilm "W. E." eine der Hauptrollen übernommen hat, im dapd-Interview. Dies gelte auch für das ganz alltägliche Leben.

Berlin (dapd). Die britische Schauspielerin Andrea Riseborough ("We Want Sex") hat sich ohne Bedenken auf ein Filmprojekt mit Popstar Madonna einzulassen. "Es ist nie gut, sich bei künstlerischen Entscheidungen von Ängsten lähmen zu lassen", sagte die 39-Jährige, die in Madonnas neuem Kinofilm "W. E." eine der Hauptrollen übernommen hat, im dapd-Interview. Dies gelte auch für das ganz alltägliche Leben. "Ich hätte nie erfahren, wie vorzüglich Tartar schmeckt, wenn ich mich von der Angst hätte leiten lassen, dass es mich vielleicht krank machen könnte", sagte Riseborough. Sie verkörpert in "W. E." (Kinostart 21. Juni) die US-Amerikanerin Wallis Simpson, der zuliebe der britische König Edward VIII. 1936 auf den Thron verzichtete.

dapd

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben