HomeSpot

Entspannen zwischen Hafen und Speicherstadt

Wunderschöne Hamburger Sonnenuntergänge können auch von der Kehrwiederspitze aus beobachtet werden.

Wunderschöne Hamburger Sonnenuntergänge können auch von der Kehrwiederspitze aus beobachtet werden.

Foto: picture alliance / dpa

Essen/Hamburg.   Reeperbahn, Michel, Fischmarkt – tolle Orte in Hamburg. Doch der Lieblingsplatz von Nadine Maihoff ist die „unscheinbare“ Kehrwiederspitze.

Jeder hat doch diesen einen Ort, an dem er alles andere um sich vergessen kann und zu dem er eine persönliche Bindung hat. Als ich den Aufruf sah, dass der beste Lieblingsplatz gesucht wird, fiel mir erst nichts ein. Doch nach kurzem Überlegen kam mir ein Ort in den Sinn, der mich sofort beeindruckt hat: Die Kehrwiederspitze in Hamburg.

Auch wenn ich durch die rund 400 Kilometer lange Entfernung zwischen Essen und Hamburg nicht oft dort sein kann, bin ich jedes Mal aufs Neue fasziniert von dieser Vielfältigkeit. Das, was einem sofort auffällt, wenn man auf der Kehrwiederspitze steht, ist die großartige Sicht auf den Hafen. Und wenn man sich umdreht, hat man ebenfalls einen grandiosen Ausblick auf die Speicherstadt.

Etwas abseits vom Trubel am Hafen kann man die Atmosphäre von Hamburg trotzdem spüren und mitbekommen, aber wenn man Ruhe braucht, kann man auch diese hier finden.

Zeit zum Nachdenken am „Sorgengeländer“

Den Charme dieses Ortes hat auch Studio Hamburg entdeckt. Denn das Gebäude der Hafenpolizei, das sich dort befindet, dient seit vielen Jahren als Außenkulisse der Vorabendserie „Notruf Hafenkante“, die im ZDF ausgestrahlt wird. Genau aus dieser Serie hat das Geländer der Kehrwiederspitze den Namen „Sorgengeländer“ erhalten. Dem Namen kann ich nur zustimmen, da man an diesem Geländer tatsächlich die Zeit hat, über seine Sorgen und Probleme, aber auch über schöne Dinge nachzudenken.

Außerdem kann man abends auf der Kehrwiederspitze einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen, wenn es die Wetterlage erlaubt. An Silvester hat man die Möglichkeit ein besonderes Highlight zu erleben: Die Aussicht auf das Feuerwerk am Hafen ist einfach atemberaubend.

Aus all diesen Gründen ist die Kehrwiederspitze in Hamburg mein absoluter Lieblingsort.

MC-Praktikantin Nadine Maihoff, Klasse 10, Maria-Wächtler-Gymnasium, Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben