Bildung

Wie Flüchtlinge die deutsche Sprache lernen

Foto: dpa

Lünen.   Schulen haben Klassenräume für gesonderten Deutschunterricht für Flüchtlinge eingerichtet. Die Zeus-Reporterin Sophie Bierbaum hat sich Gedanken gemacht, wie die Lüner Bürger Flüchtlinge unterstützen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Lünen hat kürzlich beschlossen, dass sie bereit ist, Flüchtlinge aufzunehmen und zu unterstützen. Darunter sind vor allem viele Kinder. Aber wie kommen überhaupt die Kinder nach Lünen? Welche Möglichkeiten gibt es hier für sie, zur Schule zu gehen?

Wenn die Flüchtlinge in Deutschland ankommen, wird zuerst geprüft, welches Bundesland wie viele Flüchtlinge aufgenommen hat. Danach wird geschaut, welche Stadt bislang wie viele untergebracht hat. Im Anschluss werden die Flüchtlinge einer Stadt zugeteilt.

Kontakt aufnehmen

In Lünen bekommen sie eine Wohnung gestellt. Die Kinder haben die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. Wenn sie noch nicht die deutsche Sprache erlernt haben, werden sie in eine Schule gebracht, die extra Klassenräume für gesonderten Deutschunterricht für Flüchtlingskinder eingerichtet hat.

Aber was können Lüner Bürger für diese Kinder tun? Sie können zum Beispiel zum Caritas-Verband gehen und dort Kontakt mit Flüchtlingskindern aufnehmen, sie mit zum Sport nehmen oder auch beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.

Wie lange die Flüchtlinge aber in Deutschland bleiben dürfen, wird in einem Asylverfahren entschieden.


Sophie Bierbaum, Klasse 8a, Gymnasium Lünen-Altlünen, Lünen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben