Kommentar

Was ist aus der Demokratie geworden?

Wenig hätten damit gerechnet: Donald Trump ist der 45.Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Wenig hätten damit gerechnet: Donald Trump ist der 45.Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Foto: Andrew Kelly

Monheim.   Wie viele andere ist auch MC-Reporter Alexander Scharpegge aus Monheim schockiert vom Wahlergebnis in den USA. Sein Kommentar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Donald Trump hat die Wahl in den USA gewonnen und ist der 45. amerikanische Präsident. Während des Wahlkampfes präsentierte er sich populistisch, mit frauen- und ausländerfeindlichen Parolen. Das hätte ich den Amerikanern nicht zugetraut. Jemand wie Trump wäre in Deutschland vielleicht bei Pegida oder der NPD zu vermuten, aber doch kein ernst zu nehmender Politiker.

Aber es gibt immer wieder Überraschungen: Denn wer hätte das mit Erdogan und den undemokratischen Veränderungen in der Türkei erwartet? Immerhin war das Land kurz davor, in die EU aufgenommen zu werden.

Also, wenn in Deutschland bei der nächsten Wahl ein Kanzler aus dem rechten Spektrum an die Macht gewählt werden würde, würde mich das auch nicht mehr wundern.

Alexander Scharpegge, Klasse 8d, Otto-Hahn-Gymnasium, Monheim

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben