Kommentar

Völlig verrückt: Kanye West als US-Präsident

Brachte viel wirres Zeug beim MTV Video Music Award heraus: Kanye West for president.

Brachte viel wirres Zeug beim MTV Video Music Award heraus: Kanye West for president.

Foto: Getty Images

Dortmund.  Zara Aygül und Sinem Tasdemir aus Dortmund haben ihre eigene Meinung zum Wunsch des US Rappers, 2020 ins Weiße Haus einziehen zu wollen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kanye West sorgte für Aufruhr bei den MTV Video Music Awards. Der 38 Jährige war eigentlich immer nur im Music Buisness und durch das Mode-Lable Adidas bekannt. Doch jetzt schockierte er mit der Aussage, dass er 2020 Präsident der USA werden möchte. Seine Frau Kim Kardashian könnte dann schon bald die First Lady werden. Die Erklärung für seine wirre Rede auf der Bühne lieferte er gleich mit: ,,Ihr werdet euch jetzt bestimmt alle fragen, hat er was geraucht, bevor er auf die Bühne kam?“ Seine Antwort lautete: ,,Ja,ich habe mir einen Kleinen gedreht.“ Barak Obama bezeichnete Kanye West schon damals als Idioten. Wir finden die Idee völlig verrückt! Aber wer weiß: ,,VOTE KANYE WEST“

Zara Aygül, Sinem Tasdemir, Klasse: 9a, Wilhelm-Röntgen-Realschule, Dortmund

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben