Wintersport

Ein Ski-Tag vor der Haustür

Bochum/bOttrop.   MC-Reporter Jonas Ullrich hat mit seinen Freunden das Alpincenter in Bottrop getestet, um sich auf seinen nächsten Skiurlaub vorzubereiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den kommenden Ferien stand wieder ein Skiurlaub an. Deshalb bin ich mit meinen Freunden zur Skihalle in Bottrop gefahren – wir wollten den Tag dort nutzen, um unsere Ski-Kenntnisse zu verbessern.

Gegen zehn Uhr sind wir an der Halle angekommen. Am Eingang der Halle bekommt man ein Armband, das neben der Nutzung der Skipiste auch den Verzehr am Buffet gestattet. Nachdem wir uns die Skiausrüstung ausgeliehen und unsere Kleidung in Spinde geschlossen hatten, sind wir auf die 640 Meter lange Skipiste gegangen. Rechts vom Eingang führt ein Seillift an der Wand zum oberen Ende der Anfängerpiste. Für Ungeübte bietet sich die Skischule an, die ebenfalls dort in der Halle ist. Eine Anmeldung dafür ist allerdings vorher nötig.

Die Piste für Fortgeschrittene

Die Piste für Fortgeschrittene hat ein Gefälle von bis zu vierundzwanzig Prozent, um eine schnelle Abfahrt zu gewährleisten. Am Ende der Piste befindet sich ein kleiner Hügel, der die Skifahrer bei Ankunft ausbremsen soll. Auf dem Hügel angekommen, findet man die Eingänge zum Lift. Der Lift besteht aus einem Förderband, das die Gäste durch einen Tunnel führt. Man muss sich lediglich mit den Skiern parallel auf das Transportband stellen.

Nach ein paar Abfahrten sind wir zum Restaurant gegangen. Die Skischuhe durften wir dabei anbehalten. Das „All-you-can-eat“-Buffet bietet für jeden Geschmack etwas: So kann man sich bei Pommes, Nudeln, Hähnchen oder Currywurst für die nächsten Abfahrten stärken. Außerdem sind die alkoholfreien Getränke ebenfalls unbegrenzt erhältlich.

Wenn man den ganzen Tag in der Halle bleibt, lohnt sich auch der Eintrittspreis von dreißig Euro pro Person, weil die Verpflegung inklusive ist. Mein Fazit: Die Skihalle in Bottrop eignet sich bestens, um Kenntnisse aufzufrischen oder für einen bevorstehenden Skiurlaub zu trainieren.

MC-Reporter Jonas Ullrich, Klasse 8b, Schiller-Schule, Bochum

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben