Zukunftsvisite

Warum Wasserstoffautos im Rennen zur Nachhaltigkeit siegen

Warum Wasserstoffautos im Rennen zur Nachhaltigkeit siegen

Warum Wasserstoffautos im Rennen zur Nachhaltigkeit siegen

Themen unserer neuen Sendung: Die Pluspunkte von Wasserstoffautos gegen die Konkurrenz und weshalb Kinder durch Corona schlechter sehen.

Beschreibung anzeigen

Essen.  Themen der neuen Sendung "Zukunftsvisite": Die Pluspunkte von Wasserstoffautos gegen die Konkurrenz. Wie Kinder durch Corona schlechter sehen).

Mobilität soll in Zukunft ganz klimaschonend ohne CO-Ausstoß gehen – mit Elektroautos. Mehr Reichweite als Akkufahrzeuge bieten allerdings Modelle mit Brennstoffzelle, sagt Thomas Schalberger von Toyota: Nach nur drei Minuten tanken sind über 500 Kilometer drin. Ein schlagendes Argument. Deutschland müsse trotzdem aufpassen, um nicht in dieselbe Abhängigkeit wie beim Öl zu geraten, warnt der Experte.

Und: Augenspezialist Prof. Nikolaos Bechrakis erklärt, wie die Pandemie Kinderaugen schadet und warum er mit einer Zunahme von Netzhautablösungen rechnet.

Die Gäste:

  • Prof. Dr. Nikolaos Bechrakis, Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Essen
  • Thomas Schalberger, General Manager Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Toyota & Lexus

Moderation:

  • Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Essener Uniklinik
  • Fanny Rosenberg vom Medienverbund „Zukunftsvisite“

Bei „Zukunftsvisite – dem Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit“ werden aktuelle Trends und spannende Zukunftsperspektiven in Medizin und Wirtschaft von wechselnden Experten diskutiert und leicht verständlich eingeordnet. Die Funke Mediengruppe ist Partner der Sendung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Leben

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben