WCD "Schnee Edition"

World Club Dome - so war die Party im höchsten Club Europas

Bei der Snow Edition des World Club Dome in der Schweiz gab es für Jens Kurapkat (li.) und Josua Garz ein Erinnerungsfoto mit Jasmin Wagner.

Bei der Snow Edition des World Club Dome in der Schweiz gab es für Jens Kurapkat (li.) und Josua Garz ein Erinnerungsfoto mit Jasmin Wagner.

Foto: privat

Interlaken.  Tanzen auf rund 3500 Metern Höhe: Wir schickten zwei Leser auf eine abenteuerliche Party-Reise zwischen Schnee, Eis, Blümchen und Alle Farben.

An dieses Wochenende werden sich Jens Kurapkat und sein Cousin Josua Garz noch lange erinnern: Erst tanzten sie im Zug, dann in einer Eishöhle und als krönenden Abschluss auf rund 3500 Metern Höhe auf dem Jungfraujoch - dem beliebten Aussichtspunkt in den Schweizer Alpen. "World Club Dome Snow Edition" nannte sich das verrückte Event des Party-Veranstalters BigCityBeats. Die Redaktion hatte zwei Plätze verlost und die Gewinner auf ein Party-Abenteuer inklusive Fahrt, zwei Hotel-Übernachtungen und kompletter Verpflegung im Wert von mehreren tausend Euro geschickt.

World Club Dome startete mit dem Party-Zug Richtung Schweiz

Mit dem Zug fuhren Kapkurat und Garz nach Frankfurt, um dort in den ICE Club Train von BigCityBeats und der Deutschen Bahn zu steigen. Mit an Bord: 100 Musik-Fans, die entweder glückliche Gewinner einer Verlosung waren oder aber zu den VIP- und Influencer-Gästen von CEO Bernd Breiter gehörten. So waren unter anderem Frank Rosin, Jasmin Wagner, Giulia Siegel, Jan Sosniok, Dominik Bruntner und Magdalena Brezka mit an Bord.

"Das war schon richtig cool. Während in einem Waggon DJs auflegten und getanzt wurde, kam man in dem ruhigeren Zugteil mit den anderen Party-Gästen - egal ob Promi oder Gewinner - ins Gespräch", erzählte Kurapkat begeistert. Nach der Ankunft in Interlaken ging es nach dem gemeinsamen Abendessen ins Hotel.

Erinnerungsfoto mit Jasmin Wagner auf dem Jungfernjoch

Am Samstag startete das eigentliche Party-Abenteuer mit der Fahrt Richtung Jungfraujoch und seiner wunderschönen Bergkulisse auf 3500 Metern Höhe. Erst sorgte der deutsche Star-DJ Alle Farben eine Stunde lang in einem Eispalast samt Tanz-Eisfläche für Stimmung.

"Diese Location war von der Atmosphäre so außergewöhnlich, dass sie eigentlich kaum zu toppen war", schwärmte Kurapkat. Doch es wurde noch besser: "Als wir dann oben auf dem Jungfraujoch angekommen waren, war die Aussicht auf der Plattform einfach unglaublich. Dazu hatten wir mit Sonne das perfekte Wetter."

Im Innern der Location legten dann DJ-Stars wie Moguai, Mausio und die koreanische DJane Soda auf. "Mit einigen DJs wie Moguai und Soda habe ich mich auch kurz unterhalten können - die waren total nett". Mit Jasmin Wagner alias Blümchen hat der 32-jährige Student noch ein schönes Erinnerungsfoto, das auf der Aussichtsplattform geschossen wurde.

Winter-Ausgabe des World Club Dome ist das nächste Event

"Und den Chef von BigCityBeats Bernd Breiter habe ich auch kennen gelernt. Das fand ich spannend, wie normal trotz des ganzen Rummel um ihn geblieben ist". Nach einem traumhaften Sonnenuntergang ging es in Interlaken zum Abschluss noch für alle Teilnehmer zur "After Party" in den Club Hangover.

"Das war ein fantastisches Wochenende mit vielen tollen Eindrücken", meinte Kurapkat, der sich jetzt auf die nächste Station im "World Club Dome"-Universum von BigCityBeats freut: Die zweite Winter-Ausgabe des WCD vom 10. bis 12. Januar 2020 in der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf, für die er im Rahmen der Verlosung noch zusätzlich zwei Festival-Tickets gewonnen hatte.

Armin van Buuren gehört zum Line up beim WCD 2020 in Frankfurt

Zum Line up des World Club Dome in Düsseldorf gehören Dimitri Vegas & Like Mike, Martin Garrix, Steve Aoki, Afrojack, Robin Schulz sowie Hip-Hop-Legende Ice-T und der deutsche Rapper Sido.

Die nächste Etappe ist 2020 die Las Vegas Edition des BigCityBeats World Club Dome 2020 in Frankfurt vom 5. bis 7. Juni. Die ersten verkündeten Stars aus dem Line up sind Armin van Buuren, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Snake, Timmy Trumpet und Alle Farben. Tickets für die "World Club Dome"-Events gibt es auf der Homepage des Veranstalters.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben