Tomorrowland 2019

Tomorrowland 2019 verrät zum Ticket-Verkauf die Motto-Bühnen

Foto: Veranstalter

Boom.  Kurz vor dem Start des Ticket-Verkaufs für Tomorrowland 2019 haben die Veranstalter die Gastgeber der 15 spektakulären Motto-Bühnen bekannt gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht nur das Line up wird jedes Jahr beim belgischen Festival Tomorrowland erwartet. Im Vorfeld des Ticket-Verkaufs verraten die Organisatoren die Gastgeber der 15 Motto-Bühnen neben der Mainstage auf dem Gelände des Freizeitparks de Schorre in Boom.

Das Festival Tomorrowland feiert sein 15-Jähriges

Neben den bewährt-beliebten Stages von Armin van Buuren A State of Trance, Axwells Label Axtone und den Techno-Experten von Diynamic und Coocon gibt es an beiden Festival-Wochenenden eine spektakuläre Premiere: Erstmals bringt Eric Prydz seine atemberaubende Holo-Show ins Märchenland. Die technisch aufwendige Produktion vereint den Sound des Schweden mit 3D-Effekten. Die Show ist jeweils am Tomorrowland-Freitag vorgesehen.

Das Festival Tomorrowland feiert 2019 sein 15-jähriges Bestehen an zwei Wochenenden - vom 19. bis 21. Juli sowie vom 26. bis 28. Juli. Rund 400.000 Besucher aus über 200 Ländern werden insgesamt auf dem weitläufigen Gelände erwartet.

Tomorrowland ist ein Märchenland für Erwachsene

In einer märchenhaften Landschaft aus Wasser, Wald und einem Amphitheaterrund vor der Mainstage spielen die besten DJs der Welt die verschiedenen Facetten der elektronischen Musik - von EDM über Techno bis zu Hardstyle, Trance, Trap und House.

Tomorrowland gilt als das beliebteste Elektro-Festival. Mehrere Millionen Fans versuchen jährlich im Vorverkauf an eines der Tickets zu gelangen. Am Samstag, 19. Januar, beginnt die erste Verkaufsphase mit den Global-Journey-Paketen. Darin sind nicht nur die Karten enthalten, sondern auch verschiedene Anreise-Möglichkeiten (Flugzeug, Bus oder Zug) sowie die Unterkunft in Hostels oder Hotels. Hier liegen die Preise bei mindestens 671 Euro.

Ticket-Verkauf startet an drei Samstagen in Folge

Ein kleines Kontingent mit Tickets für das komplette Tomorrowland-Wochenende (249 Euro, Comfort 440 Euro) geht am 26. Februar, ab 17 Uhr in den weltweiten Pre-Sale. Der größte Karten-Schwung mit dem "Full Madness Pass" (dann 293 Euro) sowie dem Comfort-Upgrade (510 Euro) wird am Samstag, 2. Februar, 17 Uhr, verkauft. Wichtig für die Teilnahme am Vorverkauf ist die Vorabregistrierung auf der Tomorrowland-Homepage.

Das sind einige der wichtigsten Tomorrowland-Bühnen im Überblick

Erstes Tomorrowland-Wochenende, Freitag, 19. Juli:

  • Eric Prydz Holosphere
  • STMPD RCRDS (Label von Martin Garrix)
  • Q-Dance (alle drei Festival-Tage)
  • Anjunabeats
  • Diynamic (Label von Solomun)

Samstag, 20. Juli

  • Lost Frequencies & Friends
  • Netsky and Friends
  • Bonzai Records
  • Glitterbox

Sonntag, 21. Juli

  • Nervo Nation
  • Martin Solveig & Friends
  • Cocoon
  • Smash The House

Zweites Tomorrowland-Wochenende, Freitag, 26. Juli:

  • Eric Prydz Holosphere
  • Heldeep (Label von Oliver Heldens)
  • Carl Cox Space
  • Hexagon (Label von Don Diablo)

Samstag, 27. Juli

  • Axtone (Label von Axwell)
  • Diynamic (Label von Solomun)
  • Bonzai Records
  • Q-Dance (alle drei Tage)

Sonntag, 28. Juli

  • A State of Trance
  • Robin Schulz & Friends
  • Ants
  • Barong Family

Das Line up für Tomorrowland 2019 inklusive der Mainstage wird erst in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben