Tomorrowland 2019

Tomorrowland 2019 im Winter - Infos zu Preisen und Tickets zum Festival in den Alpen

Das Festival Tomorrowland wird es erstmals auch im Winter geben.

Das Festival Tomorrowland wird es erstmals auch im Winter geben.

Foto: Veranstalter

Alpe d'Huez.  Premiere für Tomorrowland im Winter: Neben dem berühmten Festival in Belgien gibt es 2019 erstmals eine Winter-Ausgabe. Hier sind alle Infos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Veranstalter des berühmten belgischen Festivals Tomorrowland wollen 2019 die Faszination des Events mit der magischen Landschaft der französischen Alpen verbinden. Vom 13. bis 15. März wird es erstmals eine Winter-Ausgabe des Tomorrowland geben. Dazu wird das gesamte Wintersportgebiet "Alpe d'Huez Grand Domaine Ski" mit 250 Pisten-Kilometern besetzt und in eine fiktive Welt für 30.000 Musik-Fans aus aller Welt verwandelt.

Die Veranstalter versprechen den Besucher wie bei Tomorrowland in Belgien alle Register zu ziehen, um den Gästen ein visuell und auditiv einmaliges Erlebnis zu bescheren. Tomorrowland Winter soll sich über das gesamte Skigebiet mit zahlreichen musikalischen und kulinarischen Hotspots erstrecken. Zudem gibt es wieder eine Hauptbühne im gewohnt aufwendigen Design. Das Motto von Tomorrowland Winter lautet "Die Hymne des gefrorenen Lotus".

Traum vom Winter-Tomorrowland in magischer Alpen-Kulisse

Alpe d'Huez befindet sich auf 1860 Meter Höhe in den französischen Alpen - bei 300 Tagen Sonnenschein im Jahr, weshalb das Dorf auch "Die Insel der Sonne" genannt wird, sind die Organisatoren bei den Witterungsbedingungen sehr optimistisch. Die Besucher können zwischen Reise-Aufenthalten von vier oder sieben Tagen wählen und bekommen dafür Zugang zu allen Tomorrowland-Aktivitäten sowie einen Lift- und Ski-Pass. Für Nicht-Skifahrer soll es auch zahlreiche weitere Aktivitäten geben. Fast alle Schauplätze seien zu Fuß erreichbar.

"Für uns ist die Winter-Ausgabe von Tomorrowland eine einmalige Chance", sagt Jean-Yves Noyrey, Bürgermeister von "Alpe d'Huez. "Wir wollen den Festival-Gästen eine einzigartige un unvergessliche Erfahrung bescheren, die Musik und Ski miteinander verbindet", fügt Christophe Monier, Generaldirektor des Skigebietes, hinzu. "Mit Alpe d'Huez haben wir den geeigneten Partner für die Verwirklichung unseres Traumes von einem magischen Winter-Tomorrowland gefunden", ist Michel Beers, einer der Tomorrowland-Köpfe, voller Vorfreude.

Tickets und Preise für Tomorrowland Winter 2019

So viel kostet der Besuch im Winter-Tomorrowland 2019: Das Vier-Tage-Paket gibt es ab 685 Euro und beinhaltet vier Übernachtungen, Lift- und Ski-Pass sowie den Zugang zur Pre-Party (Gathering) und den drei Festival-Tagen vom 13. bis 15. März. Das Sieben-Tage-Paket vom 9. bis 16. März gibt es ab 825 Euro und geht ab dem 8. September in den Vorverkauf. Die Tickets für das Vier-Tage-Paket sind ab dem 15. September verfügbar. Weitere Infos gibt es auf der Tomorrowland-Homepage.

Um an dem Vorverkauf für Tomorrowland Winter 2019 teilzunehmen, müssen sich Interessierte vorab registrieren. Das ist jetzt hier möglich.

Die zwei Festival-Wochenenden von Tomorrowland in Belgien sind erst vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. 400.000 Menschen aus über 200 Ländern vereint in Boom die Liebe zur Musik. Respekt und ein friedlicher Umgang sind hier genauso wichtig wie die pulsierenden Beats in dem Märchenland. Hier geht es zu dem spektakulären Aftermovie von Tomorrowland 2018.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben