Festival

Parookaville 2019 - der Timetable zum Line up ist da

Fans des Festivals Parookaville können jetzt den Timetable studieren.

Fans des Festivals Parookaville können jetzt den Timetable studieren.

Foto: Ingmar Kreienbrink

Weeze.  Das dreitägige Elektro-Festival Parookaville bietet ein Line up aus über 200 Künstlern auf zehn Bühnen. Jetzt gibt es den Timetable.

Wer bei dem Elektro-Festival Parookaville mit einem Line up aus über 200 DJs und Live-Acts den Überblick behalten will, braucht einen guten Plan. Die Basis dafür ist der Timetable, den der Veranstalter jetzt bekannt gegeben hat. Da die Wege auf dem großen Festival-Gelände neben dem Airport Weeze durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen, sollten sich die Bürger gut überlegen, wie oft sie die Bühne wechseln.

Wer sich noch nicht auf seine absoluten Lieblinge festgelegt hat, muss beim Studieren des Parookaville-Timetable schwere Entscheidungen treffen. So treten am Freitag gegen 20 Uhr die australischen Zwillinge Nervo auf der Mainstage parallel mit House-Überflieger Kungs und dem Techno-Senkrechtstarter Fisher auf. Die Headliner Afrojack sowie Dimitri Vegas & Like Mike folgen um 22.15 Uhr bzw. 23.30.

Qual der Wahl: The Chainsmokers oder Westbam?

Am Samstag könnte bei Parookaville eine musikalische Grundsatzentscheidung anstehen: Entweder man setzt mit den Weltstars The Chainsmokers auf die Moderne oder läuft zur "Time Lab"-Bühne, wo Altmeister Westbam seine Premiere auf dem Weezer Festival hat.

Der Sonntag bietet eine Fülle von Stars: Der Auftritt der Trance-Acts Cosmic Gate und Above & Beyond überschneidet sich mit der Mainstage-Spielzeit von Future-House-Pionier Oliver Heldens sowie dem Live-Auftritt von Sam Feldt. Wer Superstar Armin van Buuren sehen will, muss auf Alle Farben und Claptone verzichten. Das Closing-Set auf der Mainstage bei Parookaville 2019 spielt übrigens DJ Snake.

Timetable in der Parookaville-App veröffentlicht

Abgedreht: Zirkus Beatzarr macht Parookaville unsicher
Abgedreht: Zirkus Beatzarr macht Parookaville unsicher

Wer sich alle Zeiten aus dem Timetable anschauen will, muss derzeit noch die Parookaville-App auf sein Smartphone laden beziehungsweise aktualisieren. Die Homepage des Veranstalters wurde bis zum frühen Mittwochmorgen noch nicht aktualisiert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben