Tomorrowland

Tomorrowland 2022 - alles zum Winter-Festival in Alpe d'Huez

| Lesedauer: 3 Minuten

Tomorrowland Aftermovie

Beschreibung anzeigen

Alpe d'Huez.  Nach zwei Jahren Pause gibt es wieder eine Winter-Ausgabe des FestivalsTomorrowland in den französischen Alpen. 18.000 Besucher werden erwartet.

Mit Beginn der Corona-Pandemie mussten die Macher des Festivals Tomorrowland alle Aktivitäten in virtuelle Welten verschieben. Jetzt wird erstmals wieder "live" getanzt und gefeiert. Die Winter-Ausgabe von Tomorrowland 2022 steigt vom 19. bis 26. März in den französischen Alpen im bekannten Wintersport-Ort Alpe D'Huez.

Das ist bei Tomorrowland Winter 2022 geplant

Die Winter-Ausgabe in Frankreich ist ein Ableger des bekannten belgischen Festivals Tomorrowland in Boom nahe Antwerpen. In Alpe D'Heuz können Besucher Skifahren und Snowboarden mit Festival-Atmosphäre verbinden. Verstreut im Skigebiet gibt es mehrere Bühnen, die vom 19. bis 26. März von über 100 Künstlerinnen und Künstler mit elektronischer Musik bespielt werden. Die höchste Bühne liegt auf 3300 Metern über dem Meeresspiegel, während im Ort selbst an drei Tagen abends Programm auf der großen Mainstage läuft.

Tickets für das Festival in Alpe D'Huez sind ausverkauft

Für Tomorrowland Winter in Alpe D'Heuz gab es Festival-Pässe inklusive Ski-Pass für Vier- und Sieben-Tage - mit und ohne Unterkunft. Alle Tickets sind bereits im Vorverkauf vergriffen. Rund 18.000 Besucher werden aus zahlreichen Ländern werden erwartet.

Das Line up bietet internationale DJ-Stars

Für Tomorrowland Winter wurden viele internationale Stars von den Veranstaltern gebucht. Darunter sind mit Dimitri Vegas & Like Mike, Armin van Buuren, Afrojack, Lost Frequencies, Martin Solveig, Kungs und Steve Aoki weltbekannte DJs. Auch deutsche Acts wie Topic, Pretty Pink, Paul Kalbrenner und Purple Disco Machine gehören zum Line up.

Tomorrowland Live: Hier ist der Livestream zu sehen

Drei Tage sendet Tomorrowland einen Livestream von dem Winter-Festival in Alpe D'Huez. Von 19 bis 2 Uhr werden vom 23. bis 25. März die Auftritte auf der Mainstage live auf der Tomorrowland-Homepage und via Tomorrowland-App übertragen. Diese Künstler sind dann jeweils live auf der Mainstage zu sehen:

Mainstage am Mittwoch, 23. März:

  • Dave Lambert ab 19 Uhr
  • Pretty Pink ab 20 Uhr
  • Ofenbach ab 21 Uhr
  • Reinier Zonneveld Live ab 22 Uhr
  • Afrojack ab 23 Uhr
  • Armin van Buuren ab 0 Uhr
  • Charlotte de Witte von 1 bis 2 Uhr

Mainstage am Donnerstag, 24. März

  • Lovra ab 19 Uhr
  • KC Lights ab 20 Uhr
  • Kungs ab 21 Uhr
  • Sunnery James & Ryan Marciano ab 22 Uhr
  • Paul Kalkbrenner ab 23 Uhr
  • Steve Aoki ab 0 Uhr
  • Da Tweekaz ab 1 Uhr

Mainstage am Freitag, 25. März

  • DJ Licious ab 19 Uhr
  • Yves V ab 20 Uhr
  • Quintino ab 21 Uhr
  • Martin Solveig ab 22 Uhr
  • Kölsch ab 23 Uhr
  • Lost Frequencies 0 Uhr
  • Dimitri Vegas & Like Mike ab 1 Uhr

Live-Übertragung im "One World Radio" von Tomorrowland

Der offizielle Tomorrowland-Radiosender "One World Radio" überträgt zusätzlich am Dienstag, 22. März, von 19 bis 1 Uhr die offizielle Eröffnungsparty des Festivals. Das Line up ist hier noch geheim. Vom 23. bis 25. März wird von verschiedenen Bühnen zwischen 12 und 2 Uhr live aus dem Skigebiet von Alpe D'Heuz gesendet. Hier geht es zu der Live-Übertragung.

Start für besonderes Tomorrowland-Jahr 2022

Das Winter-Festival von Tomorrowland ist der Auftakt für die Veranstalter zu einem speziellen Jahr. Um die Verluste aus den Absagen aus zwei Jahren Corona-Pandemie zum Teil auszugleichen, wird es Tomorrowland im Sommer ausnahmsweise sogar an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden in der Gemeinde Boom geben. Die Tickets für das Event sind bereits ausverkauft.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Tomorrowland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben