Elektro-Festival

Parookaville 2018: David Guetta kehrt zurück - Line up mit vielen neuen Stars

Zum Line up von Parookaville 2018 gehört jetzt auch der DJ-Weltstar David Guetta. (Foto: Imago)

Zum Line up von Parookaville 2018 gehört jetzt auch der DJ-Weltstar David Guetta. (Foto: Imago)

Weeze.  Das Festival Parookaville hat weitere Hochkaräter aus dem Line up bekanntgegeben. Dabei sind die Stars David Guetta, Nicky Romero und Don Diablo.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als David Guetta die Mainstage von Parookaville im vergangenen Jahr betrat, regnete es wie aus Kübeln. Trotzdem ließen sich die Bürger der fiktiven Festival-Stadt bei Weeze davon die Laune nicht verderben und feierten gebührend den Auftritt des französischen Weltstars. Das hat David Guetta offenbar schwer beeindruckt. "Ich will wieder kommen", sagte er direkt nach seinem Gig dem Parookaville-Mitorganisator Bernd Dicks: "David Guetta war begeistert von der Energie und unserem gesamten Konzept".

Martin Solveig gehört zum Line up von Parookaville 2018

Am Mittwoch verkündete das Team von Parookaville die nächsten Namen aus dem Line up für 2018 - mit David Guetta an der Spitze (tritt am Freitag auf). Auch sein Landsmann Martin Solveig kehrt in die Stadt zurück. Da der DJ gerade an seinem neuen Album bastelt, wird er in diesem Jahr nur wenige Festivals spielen und verzichtet auch auf seine wöchentliche Ibiza-Residenz im Pacha. Umso mehr freuen sich die Veranstalter, dass Parookaville weiterhin einen Platz in seinem Kalender (Festival-Samstag) hat.

Im Trend der Festivals mit elektronischer Musik sind derzeit gemeinsame DJ-Sets bekannter Künstler, die dadurch einen einmaligen Charakter gewinnen. So werden bei Parookaville Tchami und Malaa gemeinsam auftreten. Auch Yellow Claw, Moksi und Cesqeaux machen auf der Bühne gemeinsame Sache. Da in der Pressemitteilung angedeutet wird, dass es noch weitere Kollaborationen geben könnte, dürfte mancher Parookaville-Fan jetzt einen hoffnungsvollen Blick auf das Line up an den einzelnen Tagen werfen.

Felix Jaehn begrüßt auf seiner Bühne Sigala und Jonas Blue

Neu im Line up von Parookaville sind derweil internationale Stars wie der Niederländer Don Diablo und erstmals auch Nicky Romero (beide Sonntag). Beide sind Stimmungs-Garanten auf der Mainstage.Aber auch die anderen Bühnen bekommen spannenden Zuwachs: So begrüßt Felix Jaehn als Gastgeber der 1Live-Bühne am Freitag Sigala, Jonas Blue, Jax Jones, Mike Williams und Moguai.

Auf der Mainstage am Samstag sind Vini Vici, Moksi, Frdy und die Ostblockschlampen hinzugekommen. Am Sonntag rutscht Neelix neu ins Programm - am Freitag Lost Identity. Für weitere Bühnen haben unter anderem die DJs Exision, Jauz, Krewella, Zonderling, Chocolate Puma, The Disco Boys, Da Hool, Kayzo und Alison Wonderland die Zusage gegeben.

Es gibt im Vorverkauf noch Tickets für Parookaville 2018

Im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter von Parookaville zahlreiche hochkarätige Namen aus dem Line up 2018 bekannt gegeben: Hardwell, Armin van Buuren, Steve Aoki, Axwell /\ Ingrosso, Showtek, Alle Farben, Kungs, Lost Frequencies und der aktuell beliebteste DJ der Welt Martin Garrix.

Es gibt übrigens im Vorverkauf noch Tickets für Parookaville 2018. Erhältlich sind noch Tages-Visa für den Sonntag für den Preis von 89 Euro sowie Full-Weekend-Tickets für den Campingplatz B (265 Euro plus zehn Euro Müll-Pfand). Da das Camping in zwei Bereiche aufgeteilt wurde, schreckt der weitere Weg zum Festival-Gelände offenbar noch einige Festival-Fans etwas ab.

Die Neuerung soll sich positiv auf die Infrastruktur auswirken - so gibt es jetzt zwei Eingänge durch die getrennten Campingbereiche, weshalb der Zustrom trotz starker Sicherheitskontrollen schneller abgefertigt werden kann. Allerdings ist es nicht möglich, dass sich die Camper von den Plätzen A und B gegenseitig Besuche abstatten. Tickets für das Event gibt es hier.

In den vergangenen Jahren war das Festival Parookaville zum Start stets ausverkauft - obwohl es von 25.000 auf 80.000 verkaufte Tickets gewachsen ist. Damit ist das Event das größte Festival für Elektronische Musik in Deutschland.