Weeze. Mitorganisator Bernd Dicks zieht nach dem Besucherrekord bei Parookaville ein Fazit zu der Ausgabe 2022 und blickt auf die Pläne für 2023.

Es ist Ruhe eingekehrt in der Party-Stadt Parookaville - die Pforten haben sich wieder geschlossen. Nach einem rauschenden Abschluss des Festivals in Weeze ziehen die Organisatoren jetzt Bilanz und blicken auch schon auf die Pläne für Parookaville vom 21. bis 23. Juli 2023. "Wir sind furchtbar müde, aber auch unfassbar stolz und glücklich", fasst Mitorganisator Bernd Dicks die Gefühlslage im Gespräch mit der Redaktion zusammen.