Kinofilm

Filmstar Terence Hill kommt in die Lichtburg nach Essen

Terence Hill (links) mit seinem Filmpartner Bud Spencer. Hier im Italo-Western "Vier Fäuste für ein Halleluja"

Terence Hill (links) mit seinem Filmpartner Bud Spencer. Hier im Italo-Western "Vier Fäuste für ein Halleluja"

Foto: dpa

Essen.  Filmstar Terence Hill kommt am 23. August nach Essen. Im Gepäck hat er seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück".

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Schauspieler Terence Hill (79), jahrelanger Filmpartner von Bud Spencer und bekannt aus Filmen wie "Zwei außer Rand und Band", "Mein Name ist Nobody" und "Zwei wie Pech und Schwefel", kommt am 23. August in die Lichtburg nach Essen. Der italienische Produzent und Regisseur mit deutschen Wurzeln stellt dort seinen neuen Film Mein Name ist Somebody vor.

In dem Roadmovie ist Terence Hill als Easy Rider Thomas zu sehen, der die Einsamkeit der Wüste sucht. Auf seiner Reise kommt er durch Zufall der junge Frau Lucia zu Hilfe, die in die Hände zweier Verbrecher geraten ist. Doch nach der Rettung ist es mit der von Thomas ersehnten Einsamkeit vorbei, denn die junge Frau weigert sich alleine zurückzubleiben.

Zehn Jahre hat Hill an dem Projekt gearbeitet, das Drehbuch geschrieben und Regie und Hauptrolle übernommen. Den Film hat er seinem ehemaligen Filmpartner Bud Spencer gewidmet.

Der Eintritt für die Vorstellung am Donnerstag, 23. August, 18.30 Uhr, kostet 10 Euro. Der Vorverkauf läuft werktags ab 12 Uhr und sonntags ab 15 Uhr an der Kasse der Lichtburg und online unter www.filmspiegel-essen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben