Wuppertal. Der Grüne Zoo Wuppertal ist einer der ältesten des Landes und bietet um die 3300 Tiere. Was den Tierpark besonders familienfreundlich macht.

  • Im Wuppertaler Zoo können Familien bei einem Ausflug rund 360 verschiedene Tierarten kennenlernen.
  • Der Grüne Zoo Wuppertal bietet eine familienfreundliche Besonderheit: Der Eintritt für Kinder ist kostenlos.
  • Wie viel kostet der Eintritt für die ganze Familie oder für den Kindergeburtstag? Wie fahre ich am besten zum Grünen Zoo Wuppertal und wo kann ich parken?
  • Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Grünen Zoo in Wuppertal.

Der Wuppertaler Zoo - der eigentlich "Grüner Zoo Wuppertal" heißt - gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen für Familien in NRW. Bereits 1881 wurde der Zoo eröffnet und seitdem stetig erweitert. Insgesamt rund 3300 Tiere aus aller Welt leben auf dem Areal in Wuppertal. Wie viel kostet der Eintritt? Wie reise ich am besten an? Was kann ich sonst noch im Wuppertaler Zoo erleben? Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Grüner Zoo Wuppertal: Wie hoch sind die Eintrittspreise?

Die Tickets für den Zoo Wuppertal können an der Tageskasse oder online gekauft werden. So viel kosten Tageskarten:

  • Erwachsene (ab 15 Jahren): 19 Euro
  • Kinder (bis 14 Jahre): Freier Eintritt
  • Schüler, Studierende und Auszubildende (bis 27 Jahre) + Inhaber von Abo-Tickets des VRR, der CityPower-Card, ebV-Mitgliedsausweis oder Wuppertal-Pass oder einem anderen gleichartigen Nachweis, Jahreskarte eines NRW-Partner-Zoos, Ehrenamtskarte NRW: 16,50 Euro
  • Gruppen ab 20 Personen (je Person): 16,50 Euro
  • BDF/FÖJ/FSJ-Leistende: 16,50 Euro

Seit dem 1. Januar 2024 haben Kinder bis 14 Jahren kostenlosen Eintritt. Rund 80.000 Euro soll der Zoo dadurch pro Jahr weniger einnehmen. Um den Verlust auszugleichen, wurde der Eintritt für Erwachsene um 50 Cent auf 19 Euro angehoben, heißt es in der Beschlussvorlage der Stadt Wuppertal.

Grüner Zoo Wuppertal: Der Tierpark ist ein beliebter Freizeittipp für Familien aus NRW.
Grüner Zoo Wuppertal: Der Tierpark ist ein beliebter Freizeittipp für Familien aus NRW. © Zoo Wuppertal | Zoo Wuppertal

Grüner Zoo Wuppertal: Das kostet die Dauerkarte

Für 85 Euro pro Erwachsenem ab 15 Jahren gibt es eine Jahreskarte im Zoo Wuppertal. Für Ehepaare, Lebenspartner und für im gleichen Haushalt lebende Personen gibt es auch eine Partnerkarte für 75 Euro. Kinder haben ohnehin freien Eintritt

Weitere Informationen zu den Tickets gibt es hier.

Grüner Zoo Wuppertal: Das sind die Öffnungszeiten

Der Wuppertaler Zoo hat ganzjährig geöffnet. Zur Sommerzeit (bis Ende Oktober) täglich von 9 bis 18 Uhr und zur Winterzeit (bis Ende März) von 9 bis 17 Uhr. An Heiligabend und Silvester öffnet der Zoo von 9 bis 12 Uhr, am 1. Weihnachtsfeiertag bleibt er geschlossen. Die Tierhäuser schließen im Sommer ungefähr um 17.15 Uhr und im Winter gegen 16.45 Uhr.

Grüner Zoo Wuppertal: Auch das Affenhaus ist bei Besucherinnen und Besuchern sehr beliebt.
Grüner Zoo Wuppertal: Auch das Affenhaus ist bei Besucherinnen und Besuchern sehr beliebt. © dpa | Unbekannt

Wuppertaler Zoo: Alle Infos zur Anreise

  • ÖPNV:Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Zoo Wuppertal sehr gut erreichbar. Am S-Bahnhof "Wuppertal Zoologischer Garten" halten die Linien S8, S9 und S28. Von dort sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zum Eingang.
  • Schwebebahn: Auch die berühmte Wuppertaler Schwebebahn halt am Zoo an der Haltestelle "Zoo/Stadion". So lässt sich der Zoobesuch direkt mit einer Schwebebahn-Fahrt verbinden.
  • Auto: Mit dem Pkw ist der Zoo Wuppertal am besten über das Autobahnkreuz Sonnborn zu erreichen (über A46, L74 und A535). Dort fahren Sie an der Ausfahrt Wuppertal-Sonnborn oder Wuppertal-Varresbeck ab und folgen der Beschilderung. Ein großer öffentlicher Parkplatz liegt zwischen dem Zoo und dem Stadion Zoo.

Besonders attraktiv für alle, die die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen wollen: Alle kostenpflichtigen Tageskarten berechtigen am Besuchstag zu beliebig vielen Fahrten mit Verkehrsmitteln des VRR (inklusive Schwebebahn), in folgenden Städten: Wuppertal, Remscheid, Solingen, Breckerfeld, Ennepetal, Erkrath, Gevelsberg, Haan, Hattingen, Hilden, Mettmann, Schwelm, Sprockhövel, Velbert und Wülfrath.

Achtung: Da der Eintritt für Kinder frei ist, gilt dieses Angebot nicht für sie. Auch Inhaber von Jahreskarten oder der RUHR.TOPCARD sind ausgeschlossen.

Das sind die Fütterungszeiten im Grünen Zoo Wuppertal

Wer den Wuppertaler Zoo besucht, der sollte sich eine Tierfütterung nicht entgehen lassen. Bei den Pinguinen finden regelmäßig Schaufütterungen statt: bei den Brillenpinguinen um 10.30 und 14.30 Uhr und bei den Königspinguinen um 11.15 und 15.15 Uhr. Änderungen sind jederzeit möglich, an den Gehegen finden sich Hinweisschilder.

Für Besucherinnen und Besucher gibt es täglich im Zoo Wupptertal öffentliche Pinguin-Fütterungen zu sehen.
Für Besucherinnen und Besucher gibt es täglich im Zoo Wupptertal öffentliche Pinguin-Fütterungen zu sehen. © Zoo Wuppertal | Zoo Wuppertal

Auch bei den beliebten Wuppertaler Elefanten ist regelmäßig etwas los im Gehege. Besucherinnen und Besucher können hier bei der Körperpflege und beim Training zuschauen, feste Zeiten gibt es allerdings nicht.

Zoo Wuppertal: Diese Führungen sind geboten

  • Führungen: Es finden immer wieder öffentliche Führungen im Zoo statt. Termine werden auf der Homepage veröffentlicht. Gruppen oder Einzelpersonen können aber auch individuelle Führungen durch den Zoo buchen. Die Kosten liegen bei 60 Euro (plus Zoo-Eintritt) und dauern circa 90 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Individuelle Führungen müssen mindestens 14 Tage im Voraus beim Zoo angefragt werden unter 0202-5633656, 0202-5633645 oder per Mail an erlebnis@zoo-wuppertal.de
  • Abendführungen: Besonderes Ambiente herrscht bei einer stimmungsvollen Abendführung durch den geschlossenen Zoo. Auch hier gibt es öffentliche Termine, individuelle Führungen müssen ebenfalls angefragt werden und kosten 250 Euro (plus Zooeintritt).

Gastronomie im Zoo Wuppertal: Restaurant im Tierpark

Seit 2014 gibt es im Wuppertaler Zoo das Zoo-Restaurant "Okavango". Zu finden ist es zwischen der Elefantenanlage und dem Menschenaffenhaus. Geöffnet hat es zu den Zoo-Öffnungszeiten, für private Feiern kann es auch außerhalb dieser Zeiten gemietet werden. Die Speisekarte ist online zu finden.

Außerdem finden sich auf der Zoo-Anlage mehrere Kioske, die Snacks verkaufen.

Der Wuppertaler Zoo ist für Familien immer einen Besuch wert.
Der Wuppertaler Zoo ist für Familien immer einen Besuch wert. © Uwe Möller / FUNKE Foto Services | FUNKE Foto Services

Highlight für viele Besucher: Das sind die Elefanten im Wuppertaler Zoo

Eines der Highlights im Wuppertaler Zoo ist das Elefanten-Gehege. Dort leben derzeit Tika, Mali, Sabie, Tooth, Sweni, Tsavo, Kimana, Gus und Tuffi.

Zoo Wuppertal: Die Elefanten gehören für viele Besucherinnen und Besucher zu den Highlights.
Zoo Wuppertal: Die Elefanten gehören für viele Besucherinnen und Besucher zu den Highlights. © Unbekannt | dpa

Zoo Wuppertal: Artenschutz und Artenvielfalt

Der Grüne Zoo Wuppertal unterstützt zusammen mit dem Zoo-Verein Wuppertal e.V. weltweit Forschungs-, Arten- und Naturschutzprojekte zur Erhaltung bedrohter Arten und ihrer Lebensräume. Darüber hinaus engagiert sich der Zoo im Projekt "Kunst gegen Wilderei", der mit seinen Spenden schon einiges bewegen konnte.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Youtube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Grüner Zoo Wuppertal: Besondere Anlässe

  • Trauungen: An verschiedenen Orten auf dem Gelände bietet der Zoo Wuppertal in Zusammenarbeit mit dem Standesamt Wuppertal Trauungen an. Die Kosten liegen bei 600 Euro (zuzüglich Standesamt-Kosten). Darin enthalten sind der Eintritt für das Brautpaar, sechs Gäste, die Bereitstellung des Ortes und Bestuhlung.
  • Kindergeburtstag: Einmal einen unvergesslichen Geburtstag zwischen Tieren verbringen - das ist im Zoo Wuppertal möglich. Zusammen mit einem Zooführer begeben sich die Kinder auf eine Erkundungstour durch den Zoo und erleben dabei ein buntes Programm aus Spielen und Rätseln. Die Kosten liegen bei 80 Euro (plus Zoo-Eintritt), das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahren.
  • Blick hinter die Kulissen: Wer einmal hinter die Kulissen der Arbeit im Zoo blicken will, kann dies in Wuppertal tun. Teilnehmer erhalten Einblick in die Betriebsabläufe des Personals. Weitere Informationen zum Angebot gibt es hier.

Zoos in NRW: Hier gibt es weitere Informationen